Ana Sanchez

Dr.phil. Ana Sanchez

Psychoanalytikerin/Psicoanalista

Lübeckerstraße 8-10
50668 Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Master in Psychologie, Psychoanalytikerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Spanisch
  • italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • APM ( Madrid Psychoanalytical Association)
  • Deutsche Psychoanalytische Vereinigung
  • IPA ( International Psychoanalytical Association)
  • SEPYPNA ( Spanische Gesellschaft für die Psychiatrie und die Psychotherapie der Kindern und Jugendlichen)
Persönliches Profil

Qualifikationen

Psychoanalytikerin. Mitgliederin der DPV ( Deutsche Psychoanalytische Vereinigung) der APM ( Madrid Psychoanalytische Gesellschaft) und IPA
( International Psychoanalytical Association)

Psychologin ( Universität Oberta Cataluña)

​Doktorin der Philosophie ( Schwerpunkt Psychoanalyse) Madrid (Universität Complutense Madrid)

Diplom in Entwicklungpsychologie, Psychopathologie und in Psychoterapie für Kinder und Jugendlichen. Madrid. SEPYPNA (Spanische Gesellschaft für die Psychiatrie und die Psychotherapie der Kindern und Jugendlichen)

Heilpraktikerin für Psychotherapie. Köln.

Über mich

Als Psychoanalytikerin habe ich über fünfzehn Jahre Erfahrung in der Anwendung Psychoanalyse und psychoanalytischer Therapien.

​Meine Arbeit mit Erwachsenen umfasst u.a. die Behandlung von Depressionen, Angsterkrankungen, Beziehungskonflikten, Zwängstörungen, Trauerarbeit, Lebenskrisen, psychosomatischen Störungen und Essstörungen.

Mit Kindern und Jugendlichen beschäftige ich mich u.a. mit den Themen Ängste, Trennungsangst, Trotzverhalten, Depression, Lernschwierigkeiten, Beziehungskonflikte, Zwänge, Selbstwertgefühlprobleme, Essstörungen, Überaktivität und Adoption.


3649
Seitenaufrufe seit 30.05.2017
Letzte Änderung am 30.03.2020