Eva Sachslehner

Dipl.-Psych. Eva Sachslehner

Psychologische Psychotherapeutin

Kottbusser Damm 94
10967 Berlin (Kreuzberg)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Verhaltenstherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Vielleicht fühlen Sie sich gerade psychisch sehr belastet, haben das Gefühl, sich im Kreis zu drehen oder Ihren eigenen Wünschen und Zielen nicht mehr gerecht zu werden? Vielleicht spielen Sie mit dem Gedanken oder haben den Entschluss bereits gefasst, sich professionelle Unterstützung zu suchen? Dann möchte ich Ihnen mit den nachfolgenden Zeilen einen kleinen Einblick geben in meine Arbeitsweise und Haltung, um Sie auf der oft sehr langwierigen Suche nach einem geeigneten Psychotherapeuten zu unterstützen!

Meine therapeutische Haltung ist geprägt von der Sichtweise, dass jeder Mensch die Ressourcen und Fähigkeiten in sich trägt, die zur Überwindung seines psychischen Leidens erforderlich sind. Ich möchte Sie darin unterstützen, Ihre eigenen, ganz individuellen Lösungsmöglichkeiten zu identifizieren und Sie bei deren Umsetzung in den zu bewältigenden Lebensproblemen zu unterstützen. Ich lege Wert auf Offenheit, Transparenz, Förderung von Autonomie, einer Begegnung auf Augenhöhe und gegenseitigen Respekt. Der therapeutische Prozess beginnt mit dem Aufbau einer vertrauensvollen Therapeuten-Klienten-Beziehung, einer genauen Problemerfassung und Diagnostik sowie der Erarbeitung von Zielen für die Therapie. Die Methoden, die zur Anwendung kommen, basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychotherapieforschung. Die Therapie folgt einem integrativen Ansatz, d.h. es kommen sowohl kognitiv-verhaltenstherapeutische Verfahren, als auch erlebnisaktivierende und emotionsfokussierende Techniken (z. B. aus dem Psychodrama, der ACT und Gestalttherapie) sowie Verfahren aus dem Bereich der systemischen Therapie und der Schematherapie zum Einsatz. Die Behandlung ist dabei abgestimmt auf Ihre individuelle Problematik und persönlichen Bedürfnisse. Ich freue mich darauf, Ihnen auf Ihrem Lebensweg beiseite stehen zu können!


1439
Seitenaufrufe seit 12.11.2015
Letzte Änderung am 08.09.2016