Sabine Ott-Jacobs

Dr. med. Sabine Ott-Jacobs

Praxis für Psychotherapie, Psychosomatik & Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters und jungen Erwachsenenalters

Spitalerstraße 32, 4. OG
20095 Hamburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Fachärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Deutschland e.V
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der leitenden Klinikärzte KJPPP (BAG leitende Klinikärzte)
  • Deutsche Gesellschaft für Coaching und Supervision (DGSv)
  • Frauenpsychosomatik im Netzwerk (FINE e. V.), Stellvertr. Vorstand
  • Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der frühem Kindheit (GAIMH)
  • Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
  • Marburger Bund
  • Peter-Riedesser-Institut für Psychodynamische Kinder und Jugendlichenpsychotherapie e.V., Stellvertr. Vorstand
  • TFP-Institut Nord (TIN)
  • Weiterbildungsverbund KJPP Hamburg
  • Ärztekammer Hamburg
Persönliches Profil

Qualifikationen

- Fachärztin mit umfassender, langjähriger Qualifikation
- Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Eltern bzw. Familien
- Behandlungen nur bis zum 21. Geburtstag!
- Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie
- Psychotraumatherapie (z.B. EMDR)
- Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP)
- Coaching & Supervision (DGSv)
- Supervisorin, ermächtigt durch die Ärztekammer Hamburg

Ausbildung und Werdegang

- Niedergelassen in eigener Praxis in der Hamburger Innenstadt seit 2021
- Seit 2007 stellvertretende Chefärztin, seit 2013 Chefärztin der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Asklepios Klinikum Harburg
- Seit 2021 Chefärztin in Teilzeit im Tandem
- Dozentin, Supervisorin und Vorstand des Peter-Riedesser-Weiterbildungsinstituts für Psychodynamische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche in Hamburg
- Stellv. Vorstand FINE e. V.

Arbeitsschwerpunkte

- Ambulante Diagnostik, Indikationsstellung und Behandlung
- Psychotherapie
- Sie können Ihr Kind bei mir vorstellen, wenn Sie oder relevante Bezugspersonen (Kinderärztin/Kinderarzt, Lehrerin/Lehrer...) den Eindruck haben, dass Ihr Kind ggf. therapeutische Hilfe benötigt oder Sie eine diagnostische Abklärung und Indikationsprüfung wünschen
- Jugendliche und junge Erwachsene können sich eigenständig anmelden, der Erstkontakt muss vor dem 21. Geburtstag erfolgen
- Vorstellungsgründe könnten sein: Ängste, sozialer Rückzug, Kontaktschwierigkeiten, Schulvermeidung, Lernstörungen, Zwangssymptome, Unzufriedenheit, Traurigkeit, Selbstzweifel, selbstverletzendes Verhalten, suizidale Gedanken, unregulierbare Wut, Impulsdurchbrüche, Trauerreaktionen nach Verlusten, körperliche Symptome, für die es keine körperliche Erklärung gibt, Essstörungen oder andere emotionale Ausdrucksformen oder Verhaltensveränderungen, die sich aus eigener Kraft oder im Rahmen der Familie nicht gut genug bewältigen lassen
- Bei Säuglingen und Kleinkindern könnten Vorstellungsgründe beispielsweise unstillbares Schreien, erhebliche Schlafstörungen, Fütter-/Essstörungen, Regulationsstörungen der Gefühle oder des Verhaltens wie nicht zu beruhigende Wutanfälle, Schwierigkeiten in der Bindungsentwicklung zwischen Eltern und Kind sein

Termine

Wenden Sie sich/Wende dich gerne per email mit Angabe Ihrer/deiner Telefonnummer an mich, damit ich möglichst zeitnah antworten kann!
(Anrufe auf der mailbox kann ich leider nicht sämtliche verbindlich beantworten)


1127
Seitenaufrufe seit 18.05.2021
Letzte Änderung am 24.07.2021