Sabine Fuchs

Sabine Fuchs

Heilpraktikerin für Psychotherapie

William-Zipperer-Straße 91
04179 Leipzig
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Grundsätze meiner Arbeit

Meine Aufgabe als psychotherapeutische Heilpraktikerin sehe ich darin, Ihnen in einer für Sie schwierigen Lebenssituation zu helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und Lebensqualität wiederzuerlangen.

Oft ist es in persönlichen oder beruflichen Krisen hilfreich, Rat und Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen. Dies kann ein Gespräch, eine Beratung, eine Therapie oder das Erlernen eines Entspannungsverfahrens sein. Ganz gezielt kann ich auf Sie eingehen kann und die zur Verfügung stehenden Methoden, Verfahren oder Therapieformen individuell einsetzen und auf Sie abstimmen.

Dabei suchen wir gemeinsam vorhandene Ressourcen oder Lösungen und Sie werden letztlich selbst den für Sie passenden neuen Schritt gehen oder mit neuen Sichtweisen die Hürden des Lebens überwinden. Ich werde Sie unterstützen und Sie begleiten, so lange Sie es wünschen.

Die Gesundheit der Menschen hängt sehr von der Psyche, von den eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen ab. Ich möchte Ihnen als Heilpraktikerin für Psychotherapie dabei helfen, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele (wieder) herzustellen und zu erkennen, was gut tut und was nicht - eventuell auch zu erkennen, warum manches so ist, wie es ist und was man tun muss, damit es so wird, wie man es sich wünscht.

Das Ziel unserer gemeinsamen Arbeit könnte das Wiedergewinnen positiver Lebensgefühle, die Entwicklung neue Perspektiven und Einstellungen, die Änderung von Verhaltensweisen oder die Freisetzung von Lebensenergien sein.

Ein respektvoller Umgang mit meinen Klienten ist die Basis meiner Arbeit.

In einem unverbindlichen Erstgespräch können Sie mich kennenlernen, um einzuschätzen, ob eine Therapie oder Beratung eine Basis hat. Bewiesen ist, dass die Patienten-Therapeuten-Beziehung eine sehr wesentliche Rolle beim Therapieerfolg hat.

Ich biete das Soziale Honorar an, um Geringverdienern entgegenzukommen.

In bestimmten Fällen komme ich zur Beratung/Therapie auch zu Ihnen nach Hause oder ins Krankenhaus o. Ä. Dieses Angebot ist besonders für ältere, gehbehinderte oder kranke Menschen gedacht.

Ihre Behandlung bzw. Beratung bleibt völlig anonym, wenn Sie als Selbstzahler auftreten. Es erfährt niemand von einem Besuch in meiner Praxis, wenn Sie es nicht möchten. Die Einhaltung der Schweigepflicht ist selbstverständlich.

Verfahren und Methoden

Ich wende vornehmlich folgende Therapiemethoden an:

• klientzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
• Methoden aus der Verhaltenstherapie (z. B. Schematherapie)
• EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) - Traumatherapie
• Hypnosetherapie (nach Milton Erickson)
• Entspannungstherapie
• Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer

Je nach Ihrem Wunsch oder um den Therapieerfolg zu sichern, biete ich verschiedene Entspannungsverfahren an. So können Sie bei mir

• Autogenes Training* bzw. die
• Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen* (PMR) erlernen oder mit Hilfe von
• Klangschalen (Klangschalentherapie) oder
• Phantasiereisen entspannen.

* zertifiziert durch die Zentralstelle für Prävention,

d. h. Im Rahmen der Gesundheitsprävention werden die Kosten durch die Krankenkassen (75 % – 90 %) bezuschusst. Versicherte der AOKPlus erhalten einen Gutschein, der die kostenfreie Nutzung eines Entspannungskurses garantiert. Diese Entspannungskurse können selbstverständlich auch ohne Therapie oder Beratung gebucht werden!

Über mich

Solange ich denken kann, habe ich mich dafür interessiert, was hinter menschlichen Reaktionen steckt, weshalb Probleme entstehen und welche Chancen darin verborgen sind, was glücklich macht und warum wir Menschen einander brauchen.

Es war mir immer ein Bedürfnis und eine Erfüllung zugleich, mit Menschen zu arbeiten und ihnen zu helfen, in bestimmten Lebensabschnitten voranzukommen, sie zu unterstützen, Brücken zu bauen oder Denkanstöße zu geben.

Abgeschlossene Studien (Diplom, Staatsprüfungen) an deutschen Universitäten in den Bereichen Pädagogik, Germanistik, Geschichte, Informatik, Schulpsychologie im Rahmen einer Beratungslehreausbildung sowie die Ausbildung für den Heilpraktiker (Psychotherapie) und viele Weiterbildungen (EMDR, angewandte Verhaltenstherapie, Hypnosetherapie nach ME, Entspannungstrainer u. v. m) stellen die theoretische Basis für meine Arbeit dar. Die jahrzehntelange Arbeit mit Menschen in ihren vielen Facetten, eine „lebendige“ Familie, die alltäglichen Herausforderungen des Lebens sowie der stete wache Blick für die Probleme der Gegenwart liefern die praktische Erfahrung, die für meine Arbeit als psychotherapeutische Heilpraktikerin von grundständiger Bedeutung sind.


Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kammer: Gesundheitsamt Sachsen
Berufsbezeichnung verliehen im Land: Deutschland
Regelungen: Heilpraktikergesetz (HeilpG)
Steuernummer: 232/221/03347
Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten
Mitgliedsnummer: 23891

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

3079
Seitenaufrufe seit 17.02.2017
Letzte Änderung am 26.12.2019