Monika Ruiz Wagner

Monika Ruiz Wagner

Dipl. Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Hauptstr. 139
41236 Mönchengladbach
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Heilerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Jedes Problem hält ein Geschenk in der Hand! (indisches Sprichwort)

Reiki

Bei Reiki handelt es sich um eine Methode, Lebensenergie durch die Hände fließen zu lassen. Sie bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht und wirkt auf allen Ebenen. Reiki aktiviert und stärkt die Selbstheilungskräfte, löst Blockaden und unterstützt die persönliche Entwicklung.

Systemübergreifende Heilarbeit!

Als Unterstützung zur ärztlichen / homöopathischen Behandlung

In der Psychoimmunologie wird heutzutage die Auswirkung von Gedanken und Emotionen auf das Immunsystem erforscht. Es gibt viele Beispiele an denen gezeigt werden kann, wie negative Gedanken krank machen und positive Erwartungen Symptome mildern können. Vor allem in der Placebo Forschung konnte dies nachgewiesen werden. So beruht die Wirksamkeit von Placebos auf der reinen Erwartung einer Krankheitsverbesserung.

Um gesund zu werden sind Einstellungen, Überzeugungen und Wahrnehmungen von entscheidender Bedeutung. Vergangene Erfahrungen haben diese geprägt. Also muss die Energie neue Überzeugungen zu kreieren stärker sein, als die verfestigten Programme und Muster und emotionalen Konditionierungen im Körper. Es gibt neuere Forschungen der Epigenetik, die zeigen, dass nicht nur Mutationen den Genpool beeinflussen, sondern auch andere Faktoren. So können Traumata die Zellaktivität und das Erbgut verändern und weitervererbt werden. Krankheiten können eine ähnliche Wirkung haben. Solche Änderungen in den Zellaktivitäten sind jedoch nicht irreversibel sondern heilbar.

Nicht nur biologische und medizinische Forschungen sind ausschlaggebend für meinen Ansatz, sondern auch die Chakrenlehre. In unserem Körper gibt es 7 Hauptenergiezentren, die sogenannten Chakren. Der Zustand der Chakren wirkt auf die zugehörigen Organe ebenso wie auf Emotionen, Psyche und Charakter. Störungen und Blockaden der Energiezentren können sich daher sowohl auf der physischen als auch auf der psychischen Ebene zeigen. Kommt es zu einer Blockade innerhalb eines Chakras, ist der Energiefluss gestört. Solche Blockaden wirken sich besonders nachteilig aus beim ohnehin mühsamen Versuch die eigenen Einstellungen und Gedanken zu verändern. Ein Vorgang, der auch im Normalfall ein hohes Maß an Energie erfordert.

Somit kombiniere ich in meiner Behandlung psychotherapeutische Methoden mit Hypnose und energetischer Arbeit um ihre Einstellungen, Überzeugungen und Wahrnehmungen zu verändern und ihre Energie zu erhöhen.

Der psychotherapeutische Bereich setzt sich zusammen aus meiner systemischen Sichtweise (Umfeld mit den von diesem erhaltenen Botschaften, Mustern und Programmierungen), dem therapeutischen Gespräch (lösungsorientierter Ansatz) und dem kognitiven Ansatz (Veränderung hinderlicher Einstellungen).

Mittels Hypnose arbeite ich mit ihrem Unterbewusstsein um Blockaden aufzulösen und belastende Erlebnisse zu erkennen, wahrzunehmen und aufzulösen.
Die energetische Arbeit (Reiki, geistig spirituelle Heilung) dient der Auflösung der Blockaden in den Energiezentren ihres Körpers.

Hypnose

In meiner Praxis biete ich einen ganzheitlichen Ansatz der Hypnosetherapie. Dieser ganzheitliche Ansatz beruht auf der Erkenntnis, dass Krankheiten häufig Ausdruck nicht verarbeiteter belastender Ereignisse sind. Somit sind Krankheiten als Geschenk zu sehen, diese belastenden Ereignisse zu verarbeiten und wieder in Harmonie mit unserem natürlichen Selbst zu leben.

Die Hypnose ist eine sanfte Methode wieder in Kontakt mit eventuell verdrängten Belastungen zu kommen und diese aufzuarbeiten oder aufzulösen.

Bei psychischen, psychosomatischen und körperlichen Erkrankungen ist die Hypnose als Unterstützung zur ärztlichen Behandlung zu sehen. Daher können fast alle Erkrankungen und Störungen mittels eines Trancezustandes die ärztliche Behandlung unterstützen und das positive Lebensgefühl kann gesteigert werden.


13579
Seitenaufrufe seit 15.01.2015
Letzte Änderung am 10.07.2018