Gabriele Rowedder-Eichhorn

Dr. phil. Gabriele Rowedder-Eichhorn

Psychologische Psychotherapeutin

Feuerbachstr. 1
04105 Leipzig
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK)
Persönliches Profil

Vita

Vor meiner Tätigkeit als Psychotherapeutin habe ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Herz-Kreislaufforschung an der Charité Berlin sowie als Leitende Psychologin in einem Krankenhaus für Neurologie und Psychiatrie gearbeitet. Die dort erworbenen Fähigkeiten sowie die begleitende Therapieausbildung bildeten die Grundlage für die Eröffnung meiner eigenen Psychotherapeutischen Praxis, in der ich seit 20 Jahren gerne tätig bin.
Meine Arbeit erlebe ich immer wieder als eine Bereicherung und neue Herausforderung , individuelle Schicksale zu verstehen, Blockierungen zu erkennen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Behandlungsphilosophie

Mein therapeutisches Grundkonzept ist der tiefenpsychologische Ansatz, d.h. aktuelle Probleme und Beschwerden werden im Zusammenhang mit möglichen biographischen Prägungen gesehen, deren Bewusstmachen und Aufarbeiten Therapieziel sein sollten. In diesem therapeutischen Prozess kommen, je nach den aktuellen Therapievoraussetzungen des Klienten/der Klientin, unterschiedliche Methoden (Gespräche, Körpertherapie, Hypnose, Trance, Entspannung) zur Anwendung. Ziel jeder Therapiesitzung ist es, dem Klienten/der Klientin den Zugang zu seinen/ihren emotionalen Befindlichkeiten zu ermöglichen, Blockierungen zu erkennen sowie neue Einstellungs- und Verhaltensmuster zu entwickeln.
Psychotherapie bedeutet für mich, keine Fehleranalyse durchzuführen, sondern mögliche Ressourcen, die in jedem von uns schlummern, zu entdecken, bewusst zu machen und dem Klienten/der Klientin zur Verfügung zu stellen.
"Werde die Persönlichkeit, die du schon immer sein wolltest."

Erstkontakt

Im Erstkontakt steht neben den aktuellen Symptomen oder Problemen des Klienten vor allem auch die dahinter stehende Persönlichkeitsstruktur mit den ihr möglichen Bewältigungsstrategien im Vordergrund. Es ist mir wichtig, neben der aktuellen Lebenssituation etwas über die Biographie meines Klienten/meiner Klientin zu erfahren, um einschätzen zu können, welche frühen Prägungen ihn/sie möglicherweise unbewusst an der Bewältigung der aktuellen Problemsituation hindert. Erst ein Austausch über diese möglichen Zusammenhänge zwischen Biographie und Gegenwart lässt die Entwicklung eines gemeinsamen Therapieziels, "des roten Fadens" in der Therapie zu.

Behandlungskosten

Infolge der regionalen Bedarfsregelung der KV, die für Leipzig Stadt eine Überversorgung an Psychotherapeuten festgestellt hat, besitze ich für das Land Sachsen keine Kassenzulassung und habe mich deshalb für eine privat geführte Praxis entschieden. Somit behandle ich ausschließlich privat versicherte Klienten und Selbstzahler.


OPK

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

20518
Seitenaufrufe seit 08.08.2014
Letzte Änderung am 20.06.2022