Alexandra Rohe und KollegInnen

Dipl. Psych. Alexandra Rohe und KollegInnen

Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Bismarckstraße 68
10627 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
  • Psychotherapeutenkammer Niedersachsen
Persönliches Profil

Vita

Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Vertiefungsgebiet Verhaltenstherapie, ppt Berlin. Erlangung der Approbation

Psychologin im Praktikum (1400 Std.) Suchtstation und Station für akute Störungen im Vivantes Auguste Victoria Klinikum, Berlin

Ausbildung zur Verhaltens- und Kommunikationstrainerin, artop Berlin

PT L. Eisenhuth

approbiert*e Psychotherapeut*in im Vertiefungsgebiet Verhaltenstherapie
Ausbildung und Approbation (staatlich anerkannte Behandlungserlaubnis) zur Psychologischen Psychotherapeut*in bei der dgvt

Berufstätigkeit Alexandra Rohe

Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie

Senior Partnerin von MORE (Management- und Organisationsentwicklung). Entwicklung und Durchführung von Seminaren zum Thema Kommunikation und Verhandlungsführung. Coaching und Beratung von Einzelpersonen, Entwicklung von Ressourcen (persönlich und beruflich)

bis 2007 Psychologische Betreuerin für psychisch Kranke, KommRum e.V. Berlin

Behandlungsphilosophie

Mein Welt- und Menschenbild ist humanistisch geprägt. Ich sehe den Menschen in seinem Kern als ein soziales, mitfühlendes, sinnvoll handelndes und entscheidungsfähiges Wesen, das in Einklang mit seiner Umwelt und der Natur leben möchte.
Menschen streben aus sich heraus nach Glück und Zufriedenheit. Und dennoch erleben sich viele Menschen einsam, ziellos, uneins mit sich selbst und ihrer Umwelt. Sie sind unglücklich, mit anderen zerstritten, leiden unter negativen Gefühlen (Angst, Ärger, Trauer, Scham oder Niedergeschlagenheit) und resignieren.
Warum ist das so? Die Klärung dieser Frage ist eines der Anliegen von Psychotherapie, wie ich sie verstehe.


10450
Seitenaufrufe seit 28.11.2011
Letzte Änderung am 26.03.2022