Anna Rheinhold

Anna Rheinhold

Psychologische Psychotherapeutin

Rathenaustr. 9
30159 Hannover Hannover
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

2012 - 2016
B. Sc. Psychologie an der Universität Regensburg

2016 - 2018
M. Sc. Psychologie an der Universität Osnabrück
(Schwerpunkt: "Klinische Psychologie")

2019 - 2023
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) an der staatlich anerkannten Ausbildungsstätte der Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Dinklar

Arbeitsschwerpunkte

Grundsätzlich behandele ich alle psychischen Störungen.

Bislang lagen die Schwerpunkte meiner therapeutischen Arbeit auf den folgenden Störungsbildern:

Depressive Störungen
Angststörungen
Zwangsstörungen
Anpassungsstörungen
Traumafolgestörungen
Stress/Burnout
AD(H)S

Behandlungsphilosophie

Als psychologische Psychotherapeutin möchte ich Sie darin unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen und herausfordernde Lebensumstände zu bewältigen. Dabei stelle ich Ihnen Therapietechniken zur Verfügung, auf Basis derer wir gemeinsam individuelle Lösungswege erarbeiten. Ich lege in meiner therapeutischen Arbeit großen Wert auf die Schaffung einer vertrauensvollen und wertschätzenden Gesprächsbeziehung, die Ihnen den Raum gibt, sich zu öffnen und Neues auszuprobieren. Zudem möchte ich nicht nur Ihre Hindernisse und Schwierigkeiten betrachten, sondern individuelle Stärken und Ressourcen fokussieren.

Mein therapeutisches Vorgehen orientiert sich am aktuellen Forschungsstand wissenschaftlich fundierter Kognitiver Verhaltenstherapie, wobei auch Elemente emotionsfokussierter Strategien und achtsamkeitsbasierter Techniken zum Einsatz kommen können.


3198
Seitenaufrufe seit 16.05.2023
Letzte Änderung am 31.01.2024