Alena Reiffert

B.Sc. Alena Reiffert

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Wörthstr. 28a
97318 Kitzingen Kitzingen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Bachelor in Psychologie, Staatsexamen in Psychologie
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer
Persönliches Profil

Wichtig

Da es sich um eine Privatpraxis handelt, kann ich leider KEINE Behandlung für gesetzlich versicherte Kinder und Jugendliche anbieten.

Kontakt und Altersgruppe

Anfragen (Anliegen/Symptomatik, Name, Alter, Kontaktdaten/Telefonnr.) bitte bevorzugt per Mail an kontakt@kjp-reiffert.de richten.

Mein derzeitiges Behandlungsangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren (privat-, Beihilfeversichert, Selbstzahler).

Infos für Kinder und Jugendliche

Brauche ich Hilfe? Wann macht eine Psychotherapie Sinn?

Im Kindes- und Jugendalter sind viele (Entwicklungs-)Aufgaben zu bewältigen, die mitunter sehr herausfordernd sein können, zum Beispiel im schulischen Bereich, im Umgang mit Gleichaltrigen oder auf emotionaler Ebene. Gerade in solchen Phasen kann es zu deutlichen Belastungen und (Verhaltens-)Problemen kommen, die du vielleicht nicht alleine lösen kannst. Wenn du das Gefühl hast, dass es dir gar nicht gut geht, z.B. wegen starker Ängste, immer wiederkehrender Sorgen oder trauriger, niedergeschlagener Stimmung, und du dich im Alltag aufgrund deiner Probleme eingeschränkt fühlst, macht es sehr wahrscheinlich Sinn, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin kenne ich mich sehr gut mit psychischen Belastungen und Erkrankungen aus und möchte dich dabei unterstützen, deine Probleme zu bewältigen und wieder mehr Lebensfreude zurück zu gewinnen.
Wenn wir uns persönlich kennenlernen, mache ich mir in einigen Gesprächen einen genauen Eindruck darüber, welche Art Unterstützung du brauchst. Anschließend besprechen wir, ob eine Therapie für dich Sinn macht und entscheiden, ob du gemeinsam mit mir an deinen Problemen arbeiten möchtest.

Arbeitsweise

Psychotherapie erfordert gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzung, um gemeinsam therapeutische Ziele verfolgen und erreichen zu können. Daher ist mir der Aufbau einer vertrauensvollen therapeutischen Arbeitsbeziehung zu meinen Patient:innen und deren Eltern sehr wichtig.
Psychische Probleme entstehen aufgrund vieler verschiedener, individueller (Belastungs-)Faktoren und sind sehr komplex. Bevor individuell abgestimmte Interventionen und Behandlungsansätze abgeleitet werden können, ist ein umfassendes Verständnis der Probleme (mittels Psychoedukation und durch die Erarbeitung eines sogenannten "Krankheitsmodells") erforderlich und hilfreich.
In meiner therapeutischen Arbeit kombiniere ich verhaltenstherapeutische Methoden mit emotionsfokussierten und achtsamkeitsbasierten Ansätzen (u.a. dialektisch-behaviorale Therapie für Adoleszente, DBT-A). Im gesamten Behandlungsverlauf achte ich auf Transparenz, d.h. die einzelnen Schritte der Therapie werden vorab besprochen und nur mit Zustimmung des/der Patienten/in durchgeführt.
Neben der gemeinsamen Arbeit in der Therapiestunde ist es wichtig, dass Übungen und Aufgaben zwischen den Therapiesitzungen im Alltag durchgeführt werden, um neu erarbeitete Denk- und Verhaltensweisen zu erproben und zu verfestigen.


1309
Seitenaufrufe seit 02.06.2023
Letzte Änderung am 07.12.2023