Arne Rehbein

Arne Rehbein

Psychologischer Psychotherapeut

Wilmsstraße 16
10961 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ausgebildet zum tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeuten am Institut für Psychologische Psychotherapie und Beratung in Berlin, PPT
Approbation (staatliche Erlaubnis zur Ausübung der heilkundlichen Psychotherapie im Sinne des Psychotherapeutengesetztes) sowie
Eintrag in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin

Berufliche Erfahrung

Langjährige Tätigkeit als Dipl.-Psychologe für Erwachsene, Jugendliche und Kinder im Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité, Campus Virchow
Dortige Behandlungsschwerpunkte: Interdisziplinäre Kopfschmerzambulanz und Geschlechtsdysphorie im Kindes- und Jugendalter

Dozent und Ambulanzleiter des Fachbereiches Tiefenpsychologie am Institut für Psychologische Psychotherapie und Beratung in Berlin, PPT

Supervisor & Einzelselbsterfahrungsleiter

Psychoonkologe

Weiterer Behandlungsschwerpunkt: Unterstützung und Begleitung von Identitätsprozessen, z.B. Geschlechts- und sexuelle Identität

Abrechnung

Ich führe meine psychotherapeuische Praxis als Privatpraxis.

Das Honorar für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie richtet sich nach den in der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) festgelegten Sätzen.

Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten die Kosten für eine Psychotherapie bei mir im Rahmen von Einzelfallentscheidungen. Leider mündet das Bemühen um eine endgültige Kostenzusage oft in ein wochen- bis monatelanges Warten, bevor die Psychotherapie tatsächlich begonnen werden kann. Deshalb bitte ich gesetzlich Versicherte darum, möglichst bereits schon vor einer Kontaktaufnahme mit mir zu klären, ob eine realistische Aussicht darauf besteht, dass das Prinzip der Kostenerstattung greift.

In welcher Höhe private Versicherungen und ggf. Beihilfe die Kosten übernehmen ist abhängig von Ihrem Versicherungstarif.

Bitte beachten Sie:
Ich beantworte ausschließlich Anfragen, die per e-Mail an mich gerichtet werden, bitte unter der Angabe des Namens Ihrer Krankenversicherung.


7840
Seitenaufrufe seit 27.05.2016
Letzte Änderung am 16.06.2022