Elena Rauch

Dipl.-Päd. Elena Rauch

Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche, Familien- und Paartherapie

Mahlsdorferstr. 61b
15366 Hoppegarten (OT Hönow)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Russisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

PSYCHOTHERAPIE - Verhaltenstherapie
als ressourcenorientierte Heilverfahren für Kinder, Jugendliche u. junge Erwachsene - psychische Probleme, u. Verhaltensauffälligkeiten (Aggressivität, Hyperaktivität, Kontaktstörungen, Selbstwertprobleme u. Selbstunsicherheit, Depressionen, Ängste, Leistungsprobleme, Lernprobleme, Schulprobleme, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden). Spezialisierung auf ADHS bei Kindern und Jugendlichen.

ERZIEHUNGSBERATUNG für Eltern und Bezugspersonen zur Problemlösung und Wiederherstellung erzieherischer Kompetenz. Beratung der Eltern der "Sorgenkinder" und der "Schreibabys".

SYSTEMISCHE FAMILIENTHERAPIE als lösungsorientiertes Beratungsangebot bei familiären Problemen - Streit zwischen den Familienmitgliedern, Probleme bei den pubertierenden Jugendlichen und

PAARBERATUNG und PAARTHERAPIE - Eheprobleme, Ehekonflikte, Beziehungsprobleme. Konfliktlösung bei Scheidung und Fremdgehen.

Achtung!

Die Versicherten der Bahn BKK und der BKK VBU werden bei der Platzvergabe gesondert geführt, sodass sie sofort einen Therapieplatz in Anspruch nehmen können.


4411
Seitenaufrufe seit 12.05.2015
Letzte Änderung am 02.05.2018