Claus Rammig

Claus Rammig

Praxis für klinische Hypnose

Fichtenweg 11
91560 Heilsbronn Heilsbronn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Hypnose

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Therapie

"Was würde das Kind, das Sie damals waren, zu dem Menschen sagen, der Sie heute sind?"

Leben heißt Veränderung!
Sie möchten bestimmte Verhaltensmuster von sich verändern und haben nicht die Kraft oder Fähigkeit, dies alleine durchzuführen?

Veränderungen müssen immer im Unterbewusstsein geschehen. Oft gibt es jedoch unbewusste Blockaden oder Hindernisse, die einer Veränderung entgegenstehen. Dies können Glaubenssätze oder Erfahrungen, die im Verlauf des Lebens gelernt wurden, sein. Meist stammen diese aus der frühen Kindheit und sind dem Bewusstsein nicht bekannt.

In meiner Therapie helfe ich Ihnen, diese Glaubenssätze und Erfahrungen zu finden und sie emotional neu zu bewerten. Nach dieser Neubewertung lösen sich die Blockaden oder Hindernisse auf und die von Ihnen gewünschten Veränderungen können leicht durchgeführt werden.

Behandlungsphilosophie

Meine Behandlungsphilosophie steht auf drei wichtigen Säulen:
1. Vertrauen zwischen Klient und Therapeut
2. Therapie kann nur im Kontextrahmen des Klienten gelingen
3. Eigenverantwortung des Klienten

Zu Punkt 1:
Da ich weiß, wie wichtig das Vertrauensverhältnis zwischen Klient und Therapeut ist, biete ich jedem neuen Klienten in der ersten zweistündigen Sitzung an, nach einer Stunde zu gehen ohne etwas zu zahlen, falls das gegenseitige Vertrauen nicht stimmt.

zu Punkt 2:
In meiner Therapie gehe ich davon aus, dass eine Veränderung nur innerhalb des Glaubenssytems des Klienten erfolgreich durchgeführt werden kann. Daher passe ich meine Therapie immer an den jeweiligen Klienten an.
Auch wenn ich ausschließlich mit Hypnosetherapie arbeite, kann ich durch meine vielen Ausbildungen diese variieren, dabei kann einmal mehr die wissenschaftliche Sicht, ein anderes Mal die esoterische Sicht im Mittelpunkt stehen.

zu Punkt 3:
Auch wenn viele es gewohnt sind, die Verantwortung für ihre Gesundheit abzugeben, ist es meines Erachtens in der Psychotherapie wichtig, Eigenverantwortung zu übernehmen. Dazu stelle ich meinen Klienten schon vor dem ersten Termin eine Selbst-Hypnose mp3 zur Verfügung mit der Bitte, diese vor dem Termin anzuhören.

Zertifizierungen Hypnose

Zertifiziert in Hypnotherapie nach NGH (National Guild of Hypnotists™)
Zertifiziert Hypnose nach TherMedius
Zertifiziert in Hypnosetherapie nach HypnoPlus®
Zertifiziert in Hypnosetherapie/Hypnoanalyse nach Dr. Norbert Preetz
Zertifiziert DK Verfahren nach Friedbert Becker
Zertifiziert als Yager-Code Therapist bei Dr. Edward Yager
Zertifiziert als Yager-Code Trainer bei Dr. Edward Yager
Zertifiziert in Ultra Depth® bei Ralph Allocco

Persönliches

Ich werde oft gefragt, wie ich als Dipl.-Ing. auf die Idee gekommen bin, Heilpraktiker der Psychotherapie mit Schwerpunkt Hypnose zu werden.

Darauf kann ich nur antworten:
Seit meiner Schulzeit haben mich die Verhaltenslehre und Psychologie brennend interessiert. Nach meiner Schulzeit und Bundeswehrzeit hatte ich mich der Frage zu stellen, welches Fach ich studieren sollte. Die Entscheidung stand zwischen einem Ingenieurstudium und dem Studiengang Psychologie. In der damaligen Zeit (1980) war Psychologie jedoch noch „brotlose Kunst“ und die Berufsaussichten waren mehr schlecht als recht. Daher rieten mir alle Bekannten davon ab.

Meine Begeisterung für dieses Fach blieb aber im Lauf der Jahre ungetrübt.
Mit 40 Jahren war ich kurz davor, alles hinzuschmeißen und trotz meines Alters ein Psychologiestudium nachzuholen. Aber letztendlich fehlte mir dazu der Mut, denn das hätte bedeutet, für ca. fünf Jahre ohne regelmäßiges Einkommen zu leben.

Als ich dann die Möglichkeit sah, mich als Heilpraktiker der Psychotherapie doch noch zu verwirklichen, habe ich diese Chance beim Schopf gepackt und im April 2010 die Prüfung zum Heilpraktiker der Psychotherapie beim Gesundheitsamt Ansbach absolviert.

Da meine Leistungen als Heilpraktiker in der Regel jedoch nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden können, war ich auf der Suche nach einem Heilverfahren, mit welchem ich meinen künftigen Klienten, die sich vertrauensvoll und hilfesuchend an mich wenden, rasch und effektiv helfen kann.
Dabei bin ich auf Hypnose gestoßen. Auch wenn diese Heilmethode in Deutschland noch relativ unbekannt ist, kann mit ihr ein schneller und vor allem nachhaltiger Erfolg erzielt werden.

Als Dipl.-Ing. interessieren mich die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung und der Neurowissenschaften. Kenntnisse darüber habe ich mir u.a. bei meinen Ausbildungen in den Bereichen Neurofeedback und Brainwave Entrainment angeeignet. Dieses Wissen lasse ich zu Ihrem Vorteil auch in meine Therapie einfließen.

Damit schließt sich der Kreis vom Dipl.-Ing. zum Heilpraktiker.


4639
Seitenaufrufe seit 21.12.2016
Letzte Änderung am 21.06.2022