Ralf Baumhöfer

Ralf Baumhöfer

Praxis Heilpraktiker für Psychotherapie in Lippstadt

Barbarossastraße 43c
59555 Lippstadt
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Mein Name ist Ralf Baumhöfer,
ich freue mich sehr, Sie im Onlineportal hier bei Therapie.de begrüßen zu dürfen.

Absolvierte Fachfortbildungen Psychotherapie:

Verhaltenstherapie
Integrative Kognitive Verhaltenstherapie
Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers, Grundlagen
Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers, Aufbau und Praxis
Sokratischer Dialog
Lebensziele in Therapie & Beratung
Sinn- und Wertefragen klären, Handlungsziele
bestimmen.
Hypnose
Coaching

The Work nach Byron Katie

Arbeitsschwerpunkte

Als Heilpraktiker für „Psychotherapie“ in Lippstadt (Kreis Soest) verfüge ich über die staatliche Erlaubnis Psychotherapie auszuüben.

Neben meiner Ausbildung und erfolgreich abgeschlossener Überprüfung am Landkreis Marburg-Biedenkopf, habe ich Weiterbildungen im Bereich der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie und der Kognitiven Verhaltenstherapie, am Institut für „Integrative Verhaltenstherapie Hamburg“, durchlaufen.
Beide Therapiemethoden sind wissenschaftlich gut belegt und bieten mir die Möglichkeit, flexibler auf Veränderungen in der Behandlung zu reagieren.

Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen der depressiven Symptome, sowie der Angst,- Zwangs,- und Panikstörungen.

Die Verhaltenstherapie und mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Angst- und Panikstörungen bieten hier eine Vielzahl von Möglichkeiten gute Erfolge während der Behandlung zu erzielen.

Weiterhin bin ich „beratend“ und unterstützend in der Alkohol- und Drogenberatung aktiv und

berate Angehörige und Betroffende bei organisch-psychischen Komplikationen, wie den Demenzen, oder Störungen die aufgrund körperlich-organischen Schäden verursacht wurden.

Hier ist eine fachärztliche Abklärung dringend erforderlich und steht an erster Stelle!!


3385
Seitenaufrufe seit 14.08.2018
Letzte Änderung am 14.08.2018