Assad Ingo Pervez

Assad Ingo Pervez

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Wagenburgstr. 24
70184 Stuttgart (Mitte/Ost (Haltestelle Heidehofstr.))
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Facharzt Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Kassenärztliche Vereinigung
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Die schulenübergreifende fachärztliche Ausbildung erfolgte in 2 spezialisierten Kliniken, einem Institut für Psychotherapie und einer Praxis für Allgemeinmedizin. Im Laufe der Jahre konnte ich fundierte praktische und theroretische Kentnisse in der Behandlung psychischer Erkrankungen erwerben (Sowohl in tiefenpsychologischer Therapie als auch in Verhaltenstherapie). Regelmäßige externe Fort- und Weiterbildungen halten mich auf dem laufenden.

Behandlungsphilosophie

Die Behandlung richtet sich an dem aus, was Sie als Patient in die ersten Gespräche mitbringen und worunter Sie leiden. Zusammen werden wir versuchen konkrete Ziele zu definieren, die uns als "roter Faden" durch die Therapie begleiten werden. Ergänzt wird dies durch die Orientierung an den Leitlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften für die Behandlung psychischer Erkrankungen. Im Verlauf der Therapie werden Sie sowohl erfreuliche als auch schmerzliche Erfahrungen machen, während Sie in einem schrittweisen Prozess sich selbst und Ihre Erkrankung besser kennenlernen. Die Genesung ist kein leichtes Unterfangen und erfordert zu einem gewichtigen Anteil auch Ihr Zutun. Gegen Ende der Behandlung werden Sie für Ihren Einsatz dann aber hoffentlich belohnt: Sie werden Ihr Leben wieder alleine bewältigen können und wir nehmen Abschied voneinander.

Verfahren und Methoden

Je nach Erkrankung Einzel- oder Gruppentherapie, Entspannungsverfahren, Einüben von Stabilisierungstechniken, Expositionstraining, Aufklärung über die Erkrankung, Einbindung Angehöriger wenn es uns beiden sinnvoll erscheint, krankheitsspezifische Methoden. Die Empfehlung für eine medikamentöse Behandlung erfolgt nach Prüfung des Einzelfalls. Coaching und Supervision auf Anfrage.

Arbeitsschwerpunkte

Patienten mit Ängsten, Burn-Out, Depressionen, Essstörungen, Krisensituationen, Körpersymptomen ohne dass eine ausreichende organische Erklärung vorliegt, Persönlichkeitsstörungen, Schmerzen, Substanzmißbrauch, Trauma, Zwängen.


Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Landesärztekammer Nordwürttemberg, KVBW

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

13119
Seitenaufrufe seit 28.05.2015
Letzte Änderung am 12.05.2022