Julia Pastötter

Dr. Julia Pastötter

Psychologische Psychotherapeutin

Max-Planck-Straße 20
54296 Trier
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Promotion in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Psychotherapeutische Qualifikation

Nach dem Studium Dipl.-Psychologie Promotion und Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin über 5 Jahre bei der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) in Regensburg und an der Universität Trier, Abschluss: Approbation (1,0)

Wissenschaftliche Arbeit zum Thema "Willenskraft"

Im Rahmen meiner Doktorarbeit habe ich mich mit der Erforschung kognitiver Kontrolle – der „Willenskraft“ – und den Einflüssen von Gefühlen und unterschiedlichen Motivationslagen auf eben diese Willenskraft, beschäftigt. Es fällt uns leichter, ein Ziel zu verfolgen – Willenskraft aufzubringen – wenn wir genügend motiviert sind. Über mehrere Jahre habe ich erforscht, welche Faktoren hilfreich sind, die Willenskraft zu erhöhen. Dieses Wissen kommt nun meinen Patienten in der Psychotherapie und meinen Klienten in der Beratung zugute.

Psychotherapie oder Beratung?

Bei psychischen Herausforderungen wie wiederkehrenden Paarkonflikten, Weiterentwicklungswünschen im privaten oder beruflichen Kontext, oder bei erzieherischen Problemstellungen ist professionelle psychologische Beratung („Coaching“) eine große Unterstützung, Ihre Zielvorstellung bestmöglich zu verwirklichen.

Bei psychischen Störungen mit Krankheitswert ist Psychotherapie indiziert. Ich biete nach diagnostischer Abklärung leitliniengerechte (AWMF) Psychotherapie für alle Störungsbilder sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder und Jugendliche an.

Weitere Antworten auf Fragen zum Behandlungsangebot Psychotherapie oder Beratung/Coaching können Sie gerne auf meiner Homepage klären.

Verfahren und Methoden

Die Basis von Psychotherapie bildet das empathische, zielgerichtete Gespräch zweier Personen, dem Klienten und dem Therapeuten. Der therapeutische Einsatz wissenschaftlich fundierter Methoden wie Verhaltensanalysen, Gefühlstraining oder Entspannungsmethoden verringert Ihre Belastung.

Als Verhaltenstherapie wird dabei eine Variante psychotherapeutischer Behandlung bezeichnet. Hier wird viel Wert auf den Transfer des Erlerneten in den Alltag gelegt. Das Ziel ist, Ihre Fähigkeit zum „Selbstmanagement“ zu stärken. Verhaltenstherapie gilt unter Experten als das effektivste psychotherapeutische Verfahren in vielfältigen Problembereichen.

In meiner Praxis biete ich integrative Verhaltenstherapie an. Ich wähle aus verschiedenen wissenschaftlich in ihrer Wirksamkeit bestätigten Methoden diejenigen aus, die in der jeweiligen Situation am Besten individuell zu Ihnen und Ihrem Problem passen.


Arztregister-Eintrag Nr. 3259 am 24.06.2020 gemäß §4 Ärzte-Zulassungsverordnung KV RLP
LANR: 2986689
Berufsgruppe: Psychologischer Psychotherapeut
Die Approbation erfolgte am 28.04.2020 durch den Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung.
Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz (Mitglieds-Nr. folgt)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

898
Seitenaufrufe seit 14.09.2020
Letzte Änderung am 28.09.2020