Elisabetta Passinetti

Elisabetta Passinetti

Psychoanalytikerin

Wildunger Str. 1b
60487 Frankfurt am Main Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychoanalytikerin, Mitglied der psychoanalytischen Gesellschaft
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Gesetzliche Krankenversicherung mit Zusatzversicherung/Casse mutue con assicurazione aggiuntiva.

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch

Mitgliedschaften

  • Mitglied der psychoanalytischen Gesellschaft "Società Amici del Pensiero Sigmund Freud" ("Gesellschaft Freunde des Denkens Sigmund Freud") Italien
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Die deutsche Version folgt unten.

Mi sono formata come psicoanalista a Milano presso la Società Amici del Pensiero Sigmund Freud, di cui sono socia e presso la quale continuo a frequentare con regolarità i relativi simposi e seminari, aventi come argomenti la psicoanalisi, psicologia del profondo, terapia interculturale e infine coaching psicodinamico.

Inoltre mi occupo, fra l’altro, di formazione di apprendisti (Auszubildende) e studenti in una delle più importanti multinazionali tedesche nel settore automobilistico. Questo lavoro mi permette di conoscere i processi operativi di un’azienda e comprendere gli aspetti più complicati della sua organizzazione, in un ambito culturale internazionale.

Grazie alla mia storia personale e conoscenze linguistiche, la mia attività di psicoanalista si rivolge in particolar modo a espatriati o individui di estrazione migratoria.


Meine Ausbildung als Psychoanalytikerin habe ich in der psychoanalytischen Gesellschaft Società Amici del Pensiero Sigmund Freud (Gesellschaft der Freunde des Denkens Sigmund Freud), in Italien, abgeschlossen. Dort bin ich Mitglied und nehme regelmäßig an Fortbildungen teil. Schwerpunkte dieser Fortbildungen sind:
-Psychoanalyse
-Gesprächstherapie
-Interkulturelle Therapie
-Psychodynamisches Coaching bei beruflichen Fragestellungen, Veränderungen, Konflikten.

Außerdem arbeite ich in einem der wichtigsten deutschen Automobilkonzerne. Hier bin ich ebenfalls als Ausbildungsbeauftragte für Auszubildende und Dualstudenten tätig (IHK geprüfter Ausbilder nach Eignungsverordung).
Auf Grund dieser Tätigkeiten sind mir die operativen Abläufe in Unternehmen bestens bekannt. Für mich als Geisteswissenschaftlerin und Psychoanalytikerin steht der Mensch im Zentrum aller Arbeitsprozesse und befindet sich in steter Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kulturen.

Durch meine persönliche Lebensgeschichte und meine Sprachkenntnisse richtet sich meine Therapie insbesondere an Expats und Menschen mit Migrationshintergrund.

Über Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die deutsche Version folgt unten.

"Non possiamo sapere, né congetturare
di che cosa sia capace la natura umana
messa in circostanze favorevoli"

Giacomo Leopardi, Zibaldone, 1826

Il fine principale dell’analisi, come delle altre terapie appena menzionate, è quello di favorire le circostanze che permettano di raggiungere un benessere psicologico e di migliorare le proprie condizioni di vita sia a livello professionale che privato.

Durante la sua vita un individuo è colpito da eventi dolorosi o esperienze relazionali deludenti. Si tratta per lo più di attacchi verbali che provocano ferite profonde i cui danni rimangono attivi un’intera esistenza, determinando conflitti a livello inconscio che influenzano la nostra quotidianità (vita privata o lavoro) sotto forma di atti mancati, lapsus, sogni e relazioni fallimentari. I risultati di questi conflitti, non rielaborati o assopiti, possono manifestarsi come senso di angoscia, inibizioni, attacchi di panico, paure, disturbi del mangiare, sonno e della vita sessuale.

Con l’aiuto di una terapia il cliente è favorito nel riconoscere i conflitti nascosti e confrontarsi con essi.
Sintomi e disturbi perdono la loro urgenza, diventano più deboli o scompaiono. “L’Io è [di nuovo] signore a casa propria” (Freud, 1916). La vita, le relazioni con gli altri, e lo stesso lavoro, possono essere vissuti nuovamente in maniera più soddisfacente.


"Wir können weder wissen noch vermuten,
wozu die menschliche Natur fähig ist,
wenn sie in günstige Umstände gesetzt wird""

Giacomo Leopardi, Zibaldone, 1826


Das gemeinsame Ziel der Psychoanalyse, der Gesprächstherapie und der tiefenpsychologischen Verfahren ist es, den Menschen in eine Situation zu versetzen, aus der ein seelischer Gewinn gezogen werden kann und eine Verbesserung der Lebensqualität resultiert.

Im Laufe seines Lebens wird der Mensch oft durch schmerzhafte Erlebnisse, Enttäuschungen oder auch Beziehungserfahrungen verletzt. Es sind auch verbale Angriffe, die einem immer wieder schlimme Verletzungen zufügen. Diese Schäden bleiben oftmals lebenslang haften und können unbewusst Konflikten hervorrufen. Diese wirken teilweise auch auf unseren Alltag aus. Sie führen zu Fehlleistungen, privat oder im Job, aber auch zu scheiternden Beziehungen. Folgen nicht verarbeiteter und unbewusst schlummernder Konflikte können Ängste, Schlaf-, Ess- oder Sexualstörungen usw. sein.

Mit Hilfe einer Therapie kann sich der Klient in die Lage versetzen, anhand dieser Störungen die verborgenen Konflikte zu erkennen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Symptome und Störungen verlieren ihre Aufdringlichkeit, sie werden schwächer und verschwinden zunehmend. "Das Ich ist [wieder] Herr im eigenen Haus" (Freud, 1916) Das Leben, die Beziehungen zu anderen Menschen und die Arbeit können wieder besser gestaltet und genossen werden.

Termine und Kosten

I costi di una terapia possono essere coperti in parte dalle assicurazioni contro malattie private o pubbliche, quest'ultime provviste di un'assicurazione privata aggiuntiva.



Die Kosten einer Therapie könnten von den privaten Krankenversicherungen (oder gesetzliche Krankenversicherungen mit privater Zusatzversicherung) teilweise übernommen werden.


11681
Seitenaufrufe seit 01.10.2015
Letzte Änderung am 10.01.2024