Stephanie Pamer

Stephanie Pamer

Praxis für Psychotherapie (nach HeilprG)

Hintere Ledergasse 41
90403 Nürnberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Diverse Fort- und Weiterbildungen; berufsbegleitendes Studium der Heilpädagogik (seit 2018)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Tanztherapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • AKL e.V. Assoziation Kreativer Leibtherapeut/innen e.V.
  • Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Mir ist wichtig, jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit, seinen Gefühlswelten und seinem Erleben zu würdigen und wertzuschätzen. Was ist darf sein, hat seinen Platz und seinen Grund. Die Grundlage meiner Arbeit besteht darin, mit meinen Klient/innen in Beziehung zu gehen, mit Herz, Professionalität und Fachwissen.

Ich respektiere die Erlebenswelt meiner Klient/innen und deute und bewerte nicht deren Denken und Fühlen. Ich helfe dabei, Selbstbewusstsein zu stärken, Ressourcen zu entdecken und Eigensinn zu fördern. Damit kann der Spielraum für eigenständige Entscheidungen vergrößert werden.

Hierfür nutze ich das Gespräch und gerne auch vielfältige kreative Medien wie Gestaltungen, Musik, Tanz und Bewegung. Denn oft helfen Worte allein nicht aus der Krise. Im kreativen Tun eröffnen sich ungeahnte Wege der Veränderung, die in Begleitung und wohlwollender Unterstützung ausprobiert werden können.

Arbeitsschwerpunkte

In meiner Praxis direkt in der Innenstadt bin ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie (nach HeilprG) tätig. Ich biete vor allen Dingen Psychotherapie (nach HeilprG), Einzeltherapie (für Erwachsene, Jugendliche und Kinder), Paar- und Familientherapie sowie Traumatherapie an.

a) Einzeltherapie

In der Einzeltherapie biete ich über das Gespräch hinaus verschiedene Ansätze der Gestaltung, Bewegung und Musik an. Dabei können belastende Verhaltens- und Lebensmuster genauso wie die in Ihnen verborgenen Ressourcen sichtbar, greifbar und erfahrbar gemacht werden. Dies hilft, neue Wege und Möglichkeiten zu finden und auszuprobieren.

Der vertrauensvolle und geschützte Rahmen bietet Platz für:
Veränderungen, die stattfinden dürfen.
Verletzungen, die sichtbar werden dürfen.
Neues, das entdeckt und ausprobiert werden darf.
Spielereien, Tanzen und Lachen, das gelebt werden darf.

b) Familientherapie

Mein Ziel ist es, Familien den Blick füreinander zu öffnen, die Wertschätzung eines jeden einzelnen Familienmitgliedes zu fördern und die Sensibilität sowie das Verständnis füreinander zu wecken. So kann ein neues Miteinander geschaffen werden. Kreative Familientherapie bedeutet, die inneren wie äußeren Strukturen von Familien, ihre Vielfalt und Differenziertheit ernst zu nehmen. Das bedeutet, ernst zu nehmen, wie familiäre Strukturen erlebt werden und wer als zugehörig zur Familie oder relevant für deren Entwicklung erfahren wird. Kreative Familientherapie ermöglicht, die Not und das Leiden genauso ernst zu nehmen wie Potenziale und Ressourcen, und damit die Möglichkeit, die Not zu wenden. Kreative Familientherapie betrachtet Systeme nie neutral. Sie ist ausdrücklich parteiisch für die Familien und insbesondere für die Schwächsten, die Kinder und Jugendlichen. Kreative Familientherapie entspricht damit dem Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe.

c) Ehe- und Paartherapie

Wenn die Liebe verstummt oder in Gefahr geraten ist und die üblichen Muster in Ihrer Beziehung nicht weiter helfen, kann es hilfreich sein, sich einen professionellen „Blick von Außen" zu gönnen.

Ich begleite und unterstütze Sie, wenn Sie
– den Wunsch nach einer gelingenden Beziehung verspüren
– Ihren Auseinandersetzungen auf den Grund gehen wollen
– als Paar einen neuen Lebensabschnitt meistern wollen
– sich in der Beziehung allein oder unverstanden fühlen
– Ihre Beziehung als unlebendig oder sprachlos erleben
– bei einer Außenbeziehung des/r Partners/in schauen wollen,
wie es weitergehen kann
– die Balance zwischen Pflicht und Lust vermissen
– Hilfe im Trennungsprozess suchen

Die Methoden der kreativen Paar- und Beziehungstherapie bieten hier neben dem Gespräch weitere, auch nonverbale Möglichkeiten des Dialogs und damit die Chance, einen lebendigen und achtsamen Umgang miteinander wieder möglich zu machen.
Sollten Sie in Ihrer Beziehung Veränderungen wünschen und Ihr/e Partner/in kein Beratungsinteresse zeigen, können Sie gern auch in Einzelgesprächen für sich sorgen.

Über mich

Meine langjährige, berufliche Erfahrung im sozialen Bereich zeigte mir, wie wichtig und wirksam kleine Gesten, Zuwendung und ein wertschätzender, achtsamer Umgang sind. Lange hegte ich den Wunsch, meine Kreativität, meine Liebe zu Musik, Tanz und Kunst beruflich zu nutzen und entschloss mich zu einer berufsbegleitenden Ausbildung als Kunst-, Musik- und Tanztherapeutin bei der Zukunftswerkstatt "therapie kreativ" in Duisburg.

Nach dieser therapeutischen Ausbildung schloss ich meine Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Erfolg beim Gesundheitsamt Nürnberg ab.

Meine Ausbildung zur Hypnosetherapeutin absolvierte ich beim Thermedius-Institut Nürnberg und Darmstadt.
 Weitere Ausbildungen erfolgten u.a. bei Likamundi in Füssen.

Momentan absolviere ich ein berufsbegleitendes Studium zur Heilpädagogin (B.A.).

Honorar/Abrechnung

Die Kosten für Psychotherapie (nach HeilprG) werden leider von den Krankenkassen nicht übernommen, daher muss ich privat abrechnen.
 
Einzeltherapie: 60 Minuten 60,- € // 90 Minuten 90,- €
Familientherapie / Paartherapie: 60 Minuten 90,- € // 90 Minuten 120,- €
Hypnosetherapie: 60 Minuten 80,- €

Für Schüler/innen, Student/innen, Alleinerziehende und Menschen mit geringem Einkommen biete ich aus sozialen Gesichtspunkten spezielle Honorare an.
Die Dauer einer Therapie und die Anzahl der Therapiestunden bespreche ich mit Ihnen jeweils nach Ihrem persönlichen Bedarf. Die Bezahlung erfolgt in der Regel in bar gegen Quittung am Ende der Therapiestunde in der Praxis. Gerne stelle ich Ihnen hierfür eine Rechnung aus. Möglicherweise können Sie die Behandlungshonorare steuerlich absetzen. Bitte informieren Sie sich hierfür steuerrechtlich. Meine Honorare sind nach § 4 Nr. 14 S.1 UStG von der Umsatzsteuer befreit.


1589
Seitenaufrufe seit 23.10.2019
Letzte Änderung am 28.10.2019