Esther Overheid

Dipl.-Psych. Esther Overheid

Psychologische Psychotherapeutin (Privatpraxis)

Königstraße 24
53113 Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
Persönliches Profil

Herzlich Willkommen!

Jeder Mensch kann einmal in eine Krise geraten. Altbewährte Lösungen und Bewältigungsstrategien greifen plötzlich nicht mehr oder gehen durch schwierige Lebensereignisse sogar verloren. Ein wichtiger und mutiger Schritt ist es, sich in solchen Situationen Unterstützung zu suchen. Als Psychologische Psychotherapeutin möchte ich Sie auf diesem Weg begleiten. Ich verstehe Krisen nicht nur als Herausforderung, sondern immer auch als Chance für persönliches Wachstum, Entwicklung und innere Kraft.

Wenn Sie Unterstützung bei der Bewältigung psychischer Probleme suchen, stehe ich Ihnen in meiner Psychotherapeutischen Privatpraxis gerne zur Seite. Als Verhaltenstherapeutin verstehe ich Psychotherapie als “Hilfe zur Selbsthilfe”. Mein Ziel ist es, Sie im Laufe der Behandlung zur Expert*in Ihrer eigenen Beschwerden zu machen. Ich unterstütze Sie darin, andere Blickwinkel einzunehmen, neue Wege einzuschlagen und Lösungen zu finden, die an Ihren individuellen Ressourcen ansetzen und in Ihren persönlichen Lebensalltag passen. So entwickeln wir Strategien, mit denen Sie mögliche Krisen in Zukunft auch eigenständig meistern können.

Einer der wichtigsten Wirkfaktoren in der Psychotherapie stellt die therapeutische Beziehung dar. Offenheit, Transparenz und gegenseitiger Respekt sind deshalb für mich die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ich sorge im Gespräch für eine angenehme Atmosphäre, die es Ihnen ermöglicht, sich wohlzufühlen und sich im geschützten Rahmen mir gegenüber zu öffnen.

Behandlungsablauf

In den ersten Behandlungsstunden, den sogenannten probatorischen Sitzungen, wird es neben dem beiderseitigen Kennenlernen darum gehen, zu verstehen, wie es vor dem Hintergrund Ihrer Biographie und Ihrer jetzigen Lebenssituation zu den aktuellen Beschwerden gekommen ist. Genauso wichtig ist mir dabei der Blick auf Ihre persönlichen Ressourcen und bisherigen Lösungsansätze. Wir werden konkrete Ziele definieren, die im Laufe der Therapie immer wieder überprüft und ggfs. angepasst werden. Ausgehend von meinem Ausbildungshintergrund kommen wissenschaftlich fundierte Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie sowie anderer Ansätze (z.B. achtsamkeitsbasierte, systemische Ansätze, Entspannungsmethoden) zur Anwendung, die individuell auf Ihr Anliegen abgestimmt sind. Sie werden lernen, problematische Gedanken, Bewertungen und Grundüberzeugungen zu erkennen, zu hinterfragen und zu verändern. Neue Verhaltensstrategien werden zunächst im geschützten Therapiesetting geübt, um sie später in Ihren realen Lebensbezügen zu erproben. Dabei sollen Sie zu jeder Zeit Einblick in die Behandlungsschritte haben und diese von Anfang an aktiv mitgestalten. Die letzte Phase der Behandlung dient der Stabilisierung des Erreichten und der Rückfallprophylaxe.

Als approbierte Psychologische Psychotherapeutin behandele ich ein breites Spektrum an psychischen Störungen des Erwachsenenalters nach dem Verfahren der Verhaltenstherapie. Die Wirksamkeit kognitiv-verhaltenstherapeutischer Verfahren wurde bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen.

Neben der Behandlung psychischer Probleme biete ich auch Coaching und Beratung an. Ich unterstütze Sie in schwierigen Lebenssituationen, z. B in Familie oder Beruf, bei zwischenmenschlichen Konflikten oder bei schwierigen Entscheidungsfindungen. Ausgehend von Ihrer Fragestellung liegt der Fokus auf der Erarbeitung konkreter, realistischer Ziele, von denen ausgehend Sie tragfähige, auf Ihren individuellen Lebensbezug passende Lösungen finden werden.

Kostenübernahme

In der Regel werden die Kosten für eine ambulante Psychotherapie von privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe übernommen. Bitte prüfen Sie vorab Ihre individuellen Vertragsbedingungen oder nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Versicherung bzw. Beihilfestelle auf. Als Privatpraxis verfüge ich nicht über einen Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen (“Kassensitz”). In Ausnahmefällen ist im Rahmen eines sogenannten “Kostenerstattungsverfahrens” die Übernahme der Kosten für eine ambulante Psychotherapie durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich. (Informationen unter https://kassenwatch.de/hinweise-für-patientinnen) Gerne berate ich Sie hierzu.

Möchten Sie die Kosten Ihrer Psychotherapie selbst zahlen, orientiert sich das Honorar an der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).

Die Kosten für Beratung oder Coaching werden von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und müssen in diesem Fall von Ihnen selbst getragen werden.

Ausbildung und beruflicher Hintergrund

Nach meinem Psychologie-Studium in Saarbrücken und Madrid (Spanien) absolvierte ich die Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie in Bonn. 2012 erlangte ich die Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie für Erwachsene) und den Eintrag in das Arztregister. Ich verfüge über Berufserfahrung in verschiedenen psychotherapeutischen Settings (z. B. Psychosomatik, Psychiatrie, Ambulanz). Seit 2012 bin ich für die Psychologische Beratungsstelle der Stadt Bonn tätig. Als Schulpsychologin unterstütze ich Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern sowie Schulen bei der Bewältigung von Krisen und schulbezogenen Problemen. Zudem leite ich Fortbildungen und Gruppenangebote. Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen in der Krisenintervention, der Gesunderhaltung im Beruf, Hilfe bei Burnout, Mobbing, Depressionen und Ängsten. Als zertifizierte Kinderschutzfachkraft berate ich zudem Schulen bei Fragen des Kindeswohls.

Kontakt
Zur Terminvereinbarung schreiben Sie mir gerne eine Email oder hinterlassen Sie mir eine Nachricht auf dem AB. Ich werde mich baldmöglichst bei Ihnen zurückmelden. Meine Praxisräume finden Sie in der Bonner Südstadt in der Nähe des Hauptbahnhofes.



412
Seitenaufrufe seit 31.01.2022
Letzte Änderung am 06.02.2022