Christa Özcan

Christa Özcan

Körperorientierte Psychotherapie | Focusing | EMDR

Brüderstr. 8
12205 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Focusing-Therapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Körperpsychotherapie / körperorientierte Psychotherapie

Schwerpunkte bilden Bindungs- /Entwicklungstrauma, welche sich in Form von multiplen Symptomen und Beschwerden zeigen können.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Narzissmus bzw. den Betroffenen von narzisstischem Missbrauch in Alltag / Beziehung oder aus frühkindlicher Zeit. Dieser kann mit schweren Belastungen, Bindungs- / Entwicklungstraumata einhergehen und sich in Form unterschiedlicher Symptome manifestieren:

- Angststörungen
- Schlafstörungen
- anhaltende Erschöpfung
- Konflikte
- Gereiztheit
- Zwangsstörungen
- emotionale Instabilität
- depressive Verstimmung
- körperlich Beschwerden, die nicht erklärbar sind
- Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit

Behandlungsphilosophie

Kommen wir mit dem klaren Verstand nicht weiter, kann es sein, dass etwas tiefergehendes erforderlich ist. Die Körperpsychotherapie beginnt dort, wo der Weg auf kognitiver (verstehen, denken, lernen) Ebene scheinbar nicht mehr weiterführt. Egal, wie sehr wir uns anstrengen, drehen und wenden. Was vielleicht kurz besser zu werden scheint, ist schon bald wieder dasselbe Erleben wie zuvor.
Die Körperpsychotherapie kann helfen, hier einen anderen Weg zu finden, der tiefer geht als denken, verstehen, reflektieren. Denn oft liegen unter den offensichtlichen Symptomen wie Wut, Trauer, Misstrauen, Ängste oder auch körperlichen Symptomen wie Erschöpfung, Unruhe, Schlafstörungen etc., tiefere Gründe. Diese Gründe können bis zurück in die frühkindliche Entwicklung führen, wenn z. B. traumatische Bindungs- / Entwicklungserfahrungen durch Bezugspersonen erlebt wurden. Erfahrungen aus dieser Zeit scheinen oft aus dem Bewusstsein verbannt zu sein, bis sie sich vielleicht in Form von Unwohlsein, einer latenten Unzufriedenheit oder an immer wiederkehrenden Konflikten in Beruf, Beziehung und Alltag mit uns und unserer Umwelt zeigen. Das gezeigte Verhalten oder unsere Gefühle stoßen auf Ablehnung, verursachen Rückzug, Frustration, Belastung. Wir werden das Gefühl nicht los, nicht angekommen oder willkommen zu sein oder vielleicht das Gefühl irgendwie anders zu sein. Die Körperpsychotherapie i. V. m. Focusing kann eine Verbindung zu den darunterliegenden Bedürfnissen schaffen. Was ist das Eigentlich unter dem Sichtbaren? Warum reagiere ich immer wieder auf dieselbe Weise, warum komme ich irgendwie nicht mehr mit mir und meiner Umwelt klar? Was braucht meine Angst, meine Wut oder meine Trauer? Schauen wir hin und hören wir zu, nehmen wir wahr.

Ich kann Sie dabei begleiten und unterstützen, Sie wieder in die eigene Kraft und Lebensfreude zu bringen, für mehr Vertrauen zu sich selbst und dem Leben. Für eine bessere Selbstregulation und Integration der eigenen Gefühle, für mehr Ausgeglichenheit, Mitgefühl und Verständnis für sich selbst. Für mehr Stabilität im Alltag, in Beziehungen und für eine liebevollere Beziehung zu sich selbst.
Ich arbeite kreativ, integrativ und intuitiv. Die Sitzungen unterliegen keinem starren Schema, sondern passen sich Ihren Bedürfnissen an.

Verfahren und Methoden

Die Basis meiner therapeutischen Arbeit bildet die Gesprächstherapie. Darauf aufbauend arbeite ich mit dem körperorientierten Focusing, einer Form der Körperpsychotherapie / körperorientierten Psychotherapie. Weitere Methoden sind EMDR und Ego-State für traumasensible Themen als auch mit Elementen aus dem Coaching.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Gesprächs- und Focusing-Therapeutin – International Focusing Institute (TIFI)
EMDR-Therapeutin (VDH)
Ego-State-Therapie
Fortbildung SEI® Somatische Emotionale Integration (körperorientierte Psychotherapie bei Bindungs- und Entwicklungstrauma)
Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
Sinn-Coaching ExperThe ®
Embodi Mind, Klopf-Coaching ExperThe ®
Psychologische Beraterin Personal Coach (FH)
Wirtschaftspsychologin (B. A.)


1408
Seitenaufrufe seit 18.03.2021
Letzte Änderung am 27.02.2023