Andrea M. Obermaier

Kinderpsychotherapie Jugendlichenpsychotherapie Andrea M. Obermaier

Privatpraxis für Psychotherapie für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene bis 21 J.

Triebstraße 24 b
60388 Frankfurt am Main (Rückgebäude) Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Magister Pädagogik
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -therapeuten e.V. www.bkj-ev.de,
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Hessen www.lppkjp.de
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Du bist jünger als 21 Jahre und suchst Hilfe, weil Du alleine nicht mehr so recht weiter weißt. Ruf' mich an oder schreibe mir, dann können wir abklären, ob Du mit Deinem Anliegen bei mir richtig bist.

Sie haben ein Kind, dem es nicht gut geht oder das besonderes Verhalten zeigt. Sie haben schon vieles versucht und brauchen noch zusätzliche Unterstützung.

Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin begleite ich in meiner Privatpraxis Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene bis 21 Jahre und ihre Eltern und Bezugspersonen.

Anlass für eine Kinderpsychotherapie | Jugendlichenpsychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie kann z.B. sein

* Angst | Ängste verschiedener Art | Soziale Unsicherheit
* ADHS | ADS Aufmerksamkeitsstörungen
* Depressionen | Starke Stimmungsschwankungen
* Borderline | Impulskontrollstörungen
* Anorexie | Bulimie | Binge Eating Essstörungen
* Identitätsfindung | Sexuelle Identität | Soziale Identität | Transidentität
* Schmerzstörung | Chronische Schmerzen
* Autismus-Spektrum-Störungen | Asperger Autismus | Frühkindlicher Autismus - Psychische Begleiterkrankungen
* Ritzen | Selbstverletzendes Verhalten
* Trauma | Komplizierte Trauer nach belastenden Erlebnissen
* Bullying | Mobbing | Aggressivität
* Wut | Aggression von ungewöhnlicher Stärke
* Zwangsstörungen | Zwangshandlungen | Zwangsgedanken

Rufen Sie mich für einen ersten Kennenlerntermin an.
Ich bemühe mich um kurze Wartezeiten.

Bei Bedarf arbeite ich auch mit Dolmetscher_innen zusammen.

Behandlungsphilosophie

Mit Respekt vor der Persönlichkeit und dem Recht auf Selbstbestimmung aller Beteiligten steht für mich eine bestmögliche psychotherapeutische Unterstützung unabhängig von Geschlecht, Rasse, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität im Mittelpunkt.

Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin begleite ich Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern und Bezugspersonen in schwierigen Phasen Ihres Lebens. Dabei will ich zeitlich befristete Hilfe zur Selbthilfe leisten.

Die Qualität der Therapie stelle ich durch regelmäßige Weiterbildungen, Supervisionen und Vernetzungen in Berufs- und Fachverbänden sicher.

Vita

* Eigene Praxis für Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (2011)
* Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (2010)
* Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen in der Praxisgemeinschaft Karin Wilke und Ina Guhr. (2007-2011)
* Diagnostik bei den Kinder- und Jugendpsychiatern Dr. Alfred, Heuschen, Palloks. München. (2008-2010)
* Pädagogin in der Pfennigparade – Stationäre Wohngruppen. München. (2004-2008)
* Psychiatrisches Jahr in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Josefinum. Augsburg. (2006)
* Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (2005-2010)
* Wissenschaftliche Referentin im Deutschen Jugendinstitut e.V. München. (2000-2004)
* Pädagogikstudium mit Psychologie und Soziologie. LMU-München (1994-2000)


10504
Seitenaufrufe seit 09.05.2011
Letzte Änderung am 17.08.2021