Brigitte Neusiedl

Heilpraktikerin und Buchautorin Brigitte Neusiedl

Heilpraktikerin Schwerpunkt Psychotherapie

Gartenstr. 8
86570 Inchenhofen
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • NLP
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Hypnose und Imaginationstherapie

Die von mir durchgeführte Kurzzeittherapie, in der ich vorwiegend mit der Imagination von „inneren Bildern“ arbeite, ist besonders effektiv, da das Unbewusste direkt angesprochen wird und sich der seelische Zustand und die Konflikte durch die Seelenbilder zeigen.
Prägende traumatische Erlebnisse aus der Kindheit, der pränatalen Phase und aus tieferen Schichten der Seele werden dem Klienten durch das Wiedererinnern bewusst. Durch das nochmalige Erleben wird die blockierte emotionale Energie frei und Heilung geschieht. Durch eine besondere Weise der Tiefenentspannung und Atemtechnik wird die Aufmerksamkeit auf das Unbewusste gelenkt. Ein Eintauchen in die Bilderwelt der Seele und der Zugang zum „inneren Wissen“ wird möglich. Frühkindliche und elterliche Seeenprogramme, die unser Lebensfreude untergraben, können aufgedeckt und gelöst werden.

Da unser Handeln, unsere Entscheidungen und damit unser Leben etwa zu 90 % vom persönlichen, familären und kollektiven Unbewussten bestimmt wird, ist die Erforschung des Unbewussten nicht nur für Kranke sinnvoll, sondern für alle Menschen, die selbstbestimmt und zufrieden ihr Leben gestalten wollen.

Neben dem katathymen Bilderleben ist die Reinkarnationstherapie das wichtigste und effektivste therapeutische Element. Durch das Wiedererleben früherer Inkarnationen entsteht ein größeres Bewusstsein und Konfliktlösungen werden gefunden und erlebbar.

Diese Imaginationstherapie ist hilfreich bei psychosomatischen Erkrankungen, Parnterschaftskonflikten, depressiven Erkrankungen, Ängsten, Suchtproblemen, Burnout-Syndrom und Mobbing.

www.psychotherapie-.neusiedl.de.
Info anfordern unter Tel. 08257/1569 – eMail BrigitteNeusiedl@gmx.de


Das neue Buch von Brigitte Neusiedl:
Wie Loslassen wirklich gelingt

Mit dem Wissen, wie Loslassen wirklich gelingt, neuen Horizonten entgegengehen.
Ein Ratgeber für Menschen, die wieder von vorne anfangen, weil Beziehungen auseinandergehen, Lebenskonzepte überholt sind, Todesfälle verkraftet werden müssen und Enttäuschungen die Seele belasten. Es sind Begegnungen mit dem unvermeidlichen Schmerz, der schließlich befreiend wirkt und von innen heraus im Prozess des Loslassens heilsam ist. Wie das Von-vorne-anfangen-Müssen zu einem Dürfen, zu der größten Chance im Leben werden kann.
Um wirklich loslassen zu können, helfen bestimmte Voraussetzungen, wie das Erkennen, die Heilung der Gefühle, aber auch die Rücknahme von Projektionen und eine Neubewertung der Situation, zusammen mit wachsender Selbstachtung und Selbstverwirklichung. Durch die Aussöhnung mit einer erlittenen Enttäuschung wird Leben und Lieben wieder mit neuem Sinn erfüllt. Loslassen ist die Bereitschaft, sich selbst, die eigene Rolle und die Sinnhaftigkeit des Erlebten zu erkennen – die uns zum Regisseur unseres Glücks werden lässt.
Umfang: ca. 280 Seiten ■ Windpferd-Verlag, ISBN 978-3-89385-626-8

www.psychotherapie-.neusiedl.de.
Info anfordern unter Tel. 08257/1569 – eMail BrigitteNeusiedl@gmx.de

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

2- jährige Ausbildung
Beginn: 2011, Nähe Augsburg

Erlernen Sie ein effektives Therapiekonzept und profitieren Sie aus meiner 20-jährigen Erfahrung.


Ausbildungsinhalte:
Psychoenergetisches Atmen (Rebirthing)
Trance-und Hypnose
Die Imagination innerer Bilder
Reinkarnationstherapie
Symbolarbeit und Astrologie

Ausbildungsleitung, Termine, Ausbildungsort, Kosten und Voraussetzungen bitte unter www.psychotherapie-neusiedl.de

Die Ausbildung zum Atem- und Imaginationstherapeuten richtet sich an praktizierende oder angehende Therapeuten, die ein humanistisches, tiefen-psychologisches Therapiekonzept erlernen möchten. Willkommen sind auch Menschen, die an tiefenpsychologischen und philosophischen Themen interessiert sind und diese Ausbildung als Selbsterfahrung und Chance für ihre Persönlichkeitsentwicklung sehen.

Das Psychoenergetische Atmen (Rebirthingatmen) ist ein energievoller Prozess um seelische und körperliche Gesundheit zu erlangen. Stress, Hektik, Bewegungsmangel, eine falsche Lebensweise und seelische Belastungen führen dazu, dass der Mensch sein Lungenvolumen nur zu einem geringen Teil nutzt. Dadurch wird zu wenig Sauerstoff aufgenommen, der Energiefluss und die Lebensernergie werden blockiert. Körperlichen Fehlhaltungen, Schulter-, Nacken-Verspannungen, Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit, depressive Verstimmungen und psychosomatische Erkrankungen sind die Folgen. Die besondere Atemtechnik des tiefen, runden Ein- und Ausatmens wirkt befreiend und lösend. Ein Zustand der Tiefenentspannung wird erreicht und die aus dem Unbewussten aufsteigenden inneren Bilder und Gefühle können durchlebt und therapeutisch begleitet werden.Die Atemtherapie kann in Einzelsitzungen oder in der Gruppe durchgeführt werden. Das Psychoenergetische Atmen wird auch zur Einleitung eines hypnotischen Zustandes eingesetzt.

Das Imaginieren innerer Bilder (Katahymes Bilderleben) und Symbole als Sprache und Ausdruck unserer Seele ermöglicht eine direkte Kommunikation mit unserem Unbewussten. Prägende traumatische Erlebnisse aus der Kindheit, der pränatalen Phase und aus tieferen Schichten der Seele werden damit zugänglich. Durch das nochmalige Erleben wird die gebundene emotionale Energie frei und die Lebenskraft und Liebesfähigkeit kann sich wieder entfalten. Das Katathyme Bilderleben ist besonders dazu geeignet lebensfeindliche Muster und Prägungen zu erkennen, Traumen zu bearbeiten und alte Konditionierungen unwirksam werden zu lassen. Die persönlichen Lebensaufgaben und der Sinn des Daseins werden erkannt und damit die Eigenverantwortung und das Selbstvertrauen gefördert.

Die Reinkarnationstherapie ist zur Aufdeckung eines seelischen Konfliktes bei einer psychosomatischen Erkrankung, zur Lösung von Problemen in der Partnerschaft oder im Beruf und zur Persönlichkeitsentfaltung geeignet.
Die Imagination eines früheren Lebens wird lediglich als Bühne gesehen auf der unterdrückte Persönlichkeitsanteile und Lebensthemen dargestellt werden können. Im Rollenspiel eines früheren Lebens kann sich der Klient selbst besser erkennen, sich erleben, ausprobieren und emotional ausdrücken. Das schafft eine innere Freiheit. Durch das Erkennen des eigenen Schattens und die Rücknahme von Projektionen kann eine Opferrolle aufgegeben und Selbstverantwortung übernommen werden. Die Beweisbarkeit früheren Lebens und ob die erlebten inneren Bilder tatsächlich so stattgefunden haben, ist für den Therapieerfolg unerheblich. Allerdings wird der Bezug und die Analogie zum heutigen Leben und den derzeitigen Problemen immer als verblüffend identisch mit den damaligen Konflikten empfunden, so dass die Lösungsmöglichkeiten aus dieser erweiterten inneren Sicht leichter gefunden werden. Daher kann diese Therapieform als besonders effektiv betrachtet werden.
In dieser Hinsicht ist die Reinkarnationstherapie auch unabhängig von der jeweiligen Religion für jeden Menschen geeignet.

Die Ausbildung zum Atem- und Imaginationstherapeuten erstreckt sich über einen Zeitraum von 2 Jahren und umfasst 6 Seminare von 4-5 Tagen sowie ein Abschluss-Wochenendseminar.
In dieser Zeit können die theoretischen Grundlagen und die Praxis der Psychotherapie, also das Handwerkszeug für diese Ausbildung vermittelt werden. Charakterliche Eigenschaften wie Vertrauen, Sensibilität, Verständnis, Mut, Geschicklichkeit, Verantwortungsbewusstsein, innere Stärke und Liebe, die einen guten Therapeuten auszeichnen, können nur bedingt theoretisch vermittelt werden. Sie werden meist durch die Schule des Lebens erworben oder durch intensive Therapie und Selbsterfahrung entwickelt. Deswegen ist die Ausbildung verbunden mit einer intensiven Eigentherapie.

So schreibt Christine über diese Ausbildung:
'Die Ausbildung war für mich mehr, als die Befähigung zu erlangen, andere
Menschen zu therapieren. Es war eine Lebensschule. Eine Schule in der ich gelernt
habe, wie ich mein Leben besser verstehen und meistern kann. Wie ich meine
Berufung erkenne und ihr folgen kann. Ich habe meine Persönlichkeit
weiterentwickelt und den geistigen Horizont erweitert. Die lebendige Erfahrung im
Umgang mit mir selbst kann ich nun an andere Menschen weiter geben. Es war eine
faszinierende Zeit, für die sehr dankbar bin.'

Die von mir durchgeführte Kurzzeittherapie, in der ich vorwiegend mit der Imagination von „inneren Bildern“ arbeite, ist besonders effektiv, da das Unbewusste direkt angesprochen wird und sich der seelische Zustand und die Konflikte durch die Seelenbilder zeigen.
Prägende traumatische Erlebnisse aus der Kindheit, der pränatalen Phase und aus tieferen Schichten der Seele werden dem Klienten durch das Wiedererinnern bewusst. Durch das nochmalige Erleben wird die blockierte emotionale Energie frei und Heilung geschieht. Durch eine besondere Weise der Tiefenentspannung und Atemtechnik wird die Aufmerksamkeit auf das Unbewusste gelenkt. Ein Eintauchen in die Bilderwelt der Seele und der Zugang zum „inneren Wissen“ wird möglich. Frühkindliche und elterliche Seeenprogramme, die unser Lebensfreude untergraben, können aufgedeckt und gelöst werden.

Da unser Handeln, unsere Entscheidungen und damit unser Leben etwa zu 90 % vom persönlichen, familären und kollektiven Unbewussten bestimmt wird, ist die Erforschung des Unbewussten nicht nur für Kranke sinnvoll, sondern für alle Menschen, die selbstbestimmt und zufrieden ihr Leben gestalten wollen.

Neben dem katathymen Bilderleben ist die Reinkarnationstherapie das wichtigste und effektivste therapeutische Element. Durch das Wiedererleben früherer Inkarnationen entsteht ein größeres Bewusstsein und Konfliktlösungen werden gefunden und erlebbar.

Diese Imaginationstherapie ist hilfreich bei psychosomatischen Erkrankungen, Parnterschaftskonflikten, depressiven Erkrankungen, Ängsten, Suchtproblemen, Burnout-Syndrom und Mobbing.
www.psychotherapie-.neusiedl.de.

Atemtherapie

Psychoenergetische Atemarbeit

Unsere Lebenskraft hängt von einem gesunden Atemfluss ab. Stress, Hektik, Bewegungsmangel, eine falsche Lebensweise und seelische Belastungen führen dazu, dass der Mensch zu flach atmet und sein Lungenvolumen nur zu einem geringen Teil nutzt. Dadurch wird der Energiefluss und die Vitalität blockiert. Es kommt zu körperlichen Fehlhaltungen, Verspannungen, Schmerzen und psychosomatischen Erkrankungen.
Die Psychoenergetische Atemtherapie (auch Holotropes Atmen oder Rebirthingatmen nach S.Grof und L. Orr) ist ein energievoller Prozess, der nur unter psychotherapeutischer Begleitung durchgeführt werden sollte. Die besondere Atemtechnik des tiefen, runden Ein- und Ausatmens löst seelische und köperliche Blockaden auf, so dass die Lebensenergie wieder fließen kann. Der bewusst gelenkte Atem schafft eine tiefe Entspannung und bringt den Klienten in Kontakt mit seinem Unbewussten. Unterdrückte Gefühle werden gelöst und durch die aufsteigenden inneren Bilder werden leiderzeugende Lebenskonzepte und Verhaltensmuster erkannt.
Durch den direkten Kontakt mit dem Unbewussten ist diese Therapieform sehr effektiv und oft reichen wenige Sitzungen aus, um aktuelle Probleme zu klären, die oft in tief sitzenden Traumen ihren Ursprung haben. In meiner psychotherapeutischen Arbeit mit Imaginationstherapien, wie dem Katathymen Bilderleben oder der Reinkarnationstherapie hat sich das psychoenergetische Atmen als besonders wertvoll erwiesen, da ein tiefer Entspannungszustand schnell erreicht und die inneren Bilder und Gefühle intensiver erlebt werden. Die Atemtherapie kann sowohl als Einzeltherapie als auch in der Gruppe durchgeführt werden.
Die Gruppenabende finden wieder im Herbst 2008 statt.
www.psychotherapie-neusiedl.de

Astrologie, psychologisch-medizinisch

Die psychologisch-medizinische Astrologie hat sich in den letzten Jahren als wertvolles Beratungs- und Diagnosemittel in der psycho-therapeutischen Praxis bewährt.
Das Geburtshoroskop bietet die Möglichkeit, die Charaktereigenschaften, die energetische und gefühlsmäßige Struktur sowie die Lernaufgaben eines Menschen zu erkennen. Die Kenntnis des Geburtshoroskops hilft dem Menschen, sich selbst, den Partner, die Kinder oder seine Mitmenschen besser zu verstehen. Auch Konflikte, die zu einer Krankheit führen können, lassen sich erkennen und Lösungsmöglichkeiten können aufgezeigt werden. In der Beratung über das Geburtshoroskop geht es nicht um Zukunftsvorhersagen sondern darum, blockierende überholte Programme und unbewusste hinderliche Einstellugnen offen zu legen. Im gemeinsamen Gespräch werden dann kreative selbstbewusste Ausdrucksmöglichkeiten der inneren Anlagen erarbeitet.


7256
Seitenaufrufe seit 27.05.2008
Letzte Änderung am 28.08.2010