Frauke D. Nees

Frauke D. Nees

Dipl.-Psych.

Thulestr. 42
13189 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Personzentrierte Psychotherapie (GwG), Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT nach Reddemann), Bindungsbasierte Therapie nach Brisch, München, „Traumatic Stress Studies“ bei Bessel van der Kolk in Boston, in Weiterbildung Klinische Hypnose und Hypnotherapie (DGH) und Teilearbeit (Inner Family System, nach Schwartz). Angewandte Improvisation (Improvisationstheater und Tanz)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche Gesellschaft für Hypnose
  • Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.
Persönliches Profil

Kontakt

+++ aktuell auch online Beratung+++
+++currently also offering online +++


Frauke D. Nees verbindet Psychologie und Kunst (Tanz und Theater). Sie ist auch Trainerin und Dozentin in verschiedenen Aus- und Weiterbildungsinstituten sowie auf Kongressen für Psychotherapeuten wie den Lindauer Psychotherapiewochen, Ärztekammer Niedersachsen, CIP München, DPA Berlin, GwG, Deutsche Gesellschaft für Klinische Hypnose, Kongress "Reden-reicht-nicht" (Milton-Erickson-Institut) u.a. zu Humor, Resilienz, Kreativität.

Fachexkursionen nach Argentinien, Kuba und Kolumbien: Psycholgie und Psychotherapie im Kontext von Geschichte und Politik.

Sie ist außerdem eine erfahrene Improvisationsschauspielerin und professionelle Tangotänzerin. Über viele Jahre lag ihr zweiter Lebensmittelpunkt in Buenos Aires, wodurch sie zu einer profunden Kennerin der lateinamerikanischen Lebensart geworden ist. Sie verbindet auf ureigene Weise analytische und empathische Fähigkeiten der Therapeutin mit der Wandlungskraft, die der Improvisation innewohnt, der Leidenschaft des Tango Argentino und ihrer interkulturellen Erfahrung.
Sie hat ebenso erfolgreich mit Firmen an der Verbesserung der internen Kommunikation, Kreativität und gemeinsamer Wirksamkeit gearbeitet wie sie Einzelpersonen mit Leitungsfunktionen unterstützt oder Spielfreude und Kommunikationsfähigkeiten stärkt. Zu ihren Kunden zählen Psychotherapeuten, Manager, Experten, Angestellte und Studenten.
So oft es geht, lässt sie Ihrer Clownsnatur in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen jeden Alters freien Lauf. Die Früchte dieser Beschäftigung sind intensivere Selbstwahrnehmung und ein robusterer und gelassener Lebenszugang.


518
Seitenaufrufe seit 15.07.2019
Letzte Änderung am 11.04.2020