Tejo Jens Nagler

Tejo Jens Nagler

Heilpraktiker für Psychotherapie

Mozartstraße 51
70180 Stuttgart
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Fachausbildung zum Gestalttherapeuten
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

"Veränderung geschieht, wenn Du wirst, wer Du bist. Nicht, wenn Du versuchst, jemand zu werden, der Du nicht bist."

Du kannst Veränderung nicht erzwingen, sie findet statt, wenn Du wahrnehmen und akzeptieren kannst, wie Du im Hier und Jetzt bist, mit allen Deinen Aspekten und Anteilen. Ich werde Dich auf Deinem Weg der Selbsterkundung begleiten und den Raum bereitstellen, in dem wir in gemeinsamem Kontakt und Wahrnehmung Dein Wahres Wesen und Deine Innere Welt ent-decken.

Ich werde Dir auf Augenhöhe begegnen, nicht als Experte, Lehrer oder Ratgeber, sondern als Erfahrungsträger, Wegbegleiter und als Mensch.

Ich sehe mich in meiner Grundhaltung ganz im Sinne von Carl Rogers und der Humanistischen Psychotherapie, indem ich Dir mit Empathie, Kongruenz und Wertschätzung begegne. Es gibt kein gut oder schlecht. Es gibt bekannt und unbekannt, sicher und unsicher, angenehm und unangenehm. Alles darf sein.

Verfahren und Methoden

Meine Schwerpunkte liegen auf der Gestalttherapie nach Fritz Perls und auf der Gesprächstherapie nach Carl Rogers, die nach meiner Erfahrung beide - als Basis der Humanistischen Psychotherapie mit all ihren Freiheitsgraden - für die meisten Behandlungs- und Entwicklungsschwerpunkte ihre klare Berechtigung haben.

Meditation, Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen helfen dabei, die Basis für Deine persönliche Entwicklung aufzubauen und zu festigen.

Abhängig von der konkreten Situation können ebenfalls Elemente aus körperorientierter Psychotherapie, Trance- und Traumatherapie sowie Systemischer Therapie mit in den Prozess einfließen.

Vita

Vor meiner Zeit als Heilpraktiker war ich in Summe 25 Jahre als Maschinenbau-Ingenieur in Festanstellung beschäftigt, bis ich mich im Sommer 2020 entschieden habe, mich ganz auf meine neue Berufung zu konzentrieren.

Begonnen hat mein neuer Weg bereits 2008 mit Yoga, erst als Praktizierender und schließlich mit einer Ausbildung zum Yogalehrer und zum Meditationsbegleiter.

Ab 2017 haben diverse Gruppenprozesse, Ausbildungen und Assistenzen in Humanistischer Psychotherapie und einer Fachausbildung in Gestalttherapie den Weg zu mir selbst noch einmal stark beschleunigt und meinen eigenen Weg immer klarer herausgebildet. Und natürlich geht dieser Weg kontinuierlich weiter.

Mein klares Ziel ist es jetzt, Dich mit meiner Erfahrung, meinem Wissen und meiner therapeutischen Haltung auf Deinem Weg zu begleiten.

Kontakt

Wenn Du bereit bist, Dich auf den Weg zu machen, von welchem Startpunkt und aus welcher Motivation heraus auch immer:

Melde Dich einfach per Mail oder telefonisch, ich werde so bald wie möglich auf Dich zukommen.

Ich biete Dir ein kostenloses Erstgespräch von 20 bis 40 Minuten an, in dem wir beide wahrnehmen und abklären können, ob wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen wollen.


20
Seitenaufrufe seit 20.06.2022
Letzte Änderung am 10.06.2022