Janna Mucke

Janna Mucke

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Hanreiweg 4
86153 Augsburg Augsburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Vielleicht kennen Sie das Gefühl nicht mehr ganz die Kontrolle über die eigenen Gefühle und Gedanken zu haben, oder z.B. unerklärliche körperliche Symptome, die belasten. Es ist als ob ein Störenfried innewohnt, der ein zufriedenes Leben zu verhindern scheint. Doch, auch wenn es nicht so scheint, will der "Störenfried" eigentlich nur gehört werden.

Gemeinsam lernen wir die Sprache Ihres Systems zu deuten und finden so den für Sie individuell richtigen Weg zu neuer Kraft und Stärke. Das Ziel bestimmen Sie selbst.

Mir liegt dabei am Herzen, dass die Lösungen für Sie möglichst nachhaltig sind und dauerhafte Erleichterung schaffen.

Ein sicherer Raum

Einen Raum zu schaffen, an dem Sie sich sicher fühlen und vertrauen können, liegt bei meiner Arbeit im Fokus. Es ist wichtig, dass Sie ganz Sie selbst sein können. Respekt und Wertschätzung ohne Vorurteile sind deshalb wichtige Leitkriterien in meinem Ansatz.

Lösungsorientiert

Dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, kennen wir alle. So fällt es in Zeiten der Krise oft schwer Lösungen und Auswege zu erkennen. Die Probleme fühlen sich so gewaltig an, dass sie die Gedanken völlig einnehmen. Die Lösungen verstecken sich jedoch bereits in Ihnen.

Das innere Kind

Die Verletzungen, die wir als Kind erfahren haben, sind zumeist nicht mehr vollkommen bewusst abgespeichert. Im Erwachsenenleben zeigen Sie sich dann ganz unterschiedlich: z.B durch Bindungsängste, Angst zu versagen oder nicht zu genügen, Verlustängste und vieles mehr. In der Arbeit mit den verletzten jüngeren Anteilen streben wir deshalb eine innere Versöhnung an, um alte Belastungen verarbeiten zu können.

Ressourcen aktivieren

Wenn das Selbstwertgefühl gerade sehr leidet und das Leben schwer auf den Schultern lastet, scheint es manchmal sehr schwer die eigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen. Ich helfe Ihnen dabei, auch in herausfordernden Zeiten, Ihre ganz persönlichen Ressourcen zu entdecken und zu aktivieren.





Kontakt

Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein kostenloses 10 minütiges Vorgespräch.


744
Seitenaufrufe seit 24.03.2023
Letzte Änderung am 19.04.2023