Bernhard Morsch

Dipl. Psych. Bernhard Morsch

Privatpraxis für Psychotherapie

Stummstraße 19
66763 Dillingen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfeberechtigte; Soldatinnen und Soldaten; Bundespolizistinnen und -Polizisten

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)
  • Deutsche Gesellschaft für bipolare Störungen (DGBS)
  • Deutsche Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V.
  • Psychotherapeutenkammer des Saarlandes (PKS)
Persönliches Profil

Vita

- seit 1990 leitender Psychologe Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Merzig
und ab 2016 zusätzlich in eigener Privatpraxis für Psychotherapie tätig
- 1999 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
- 2001 Fachkunde Verhaltenstherapie / 2020 Fachkunde Systemische Therapie
- 2003 Eintrag ins Arztregister KV-Saarland - ARG-Nr.: 73 50195
- seit 2013 Gutachter und Sachverständiger Sozialrecht und Zivilrecht
- seit 2020 Weiterbildungsbefugnis in Systemischer Therapie, SHG-Klinikum Merzig

Behandlungsphilosophie

- Kommen Sie mit dem Auf und Ab ihres Seelenlebens nicht mehr zurecht?
- Dauert Ihre seelische Krise über Wochen an?
- Sind Sie beispielsweise dauerhaft ängstlich oder niedergeschlagen?
- Haben sie anhaltende Beschwerden, für die Sie keine Erklärung finden?

Das alles sind Fragen, die Sie sich vielleicht gestellt haben, bevor Sie sich auf die Suche nach einem Therapeuten begeben haben. Auch Fragen wie: "Was ist noch normal?" oder "Bin ich schon psychisch krank?" treiben Sie um.
Wenn auch die Gespräche mit vertrauten Menschen Sie nicht weiterbringen oder Sie niemanden haben, dem Sie sich anvertrauen können, kann professionelle Unterstützung ratsam sein.
Gemeinsam mit Ihnen suche ich nach Antworten auf Ihre Fragen und unterstütze Sie auf der Suche nach Wegen aus seelischen Konkliktlagen und den oftmals leidvoll und störend erlebten Symptome wie Ängsten, Depressionen oder Somatisierungen.

Näheres finden Sie unter meiner website:
https://www.praxis-wortbild.de


3268
Seitenaufrufe seit 05.12.2017
Letzte Änderung am 01.03.2021