Tassilo Momm

Dr. Tassilo Momm

Psychologischer Psychotherapeut

Scharnhorststr. 48
48151 Münster (Münster, Stadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Was Sie von mir erwarten dürfen

Eine individuelle und zielorientierte Behandlung - Die Behandlung wird speziell auf Ihre persönlichen Probleme und Zielvorstellungen abgestimmt und als Einzeltherapie durchgeführt.

Eine transparente Therapiegestaltung - Sie sind von Anfang an eigenverantwortlich an der Planung und Durchführung der gesamten Behandlung beteiligt.

Die Anwendung wissenschaftlich überprüfter und effektiver Behandlungsmethoden.

Arbeitsschwerpunkte

Ängste und Phobien (scheinbar übertriebene Ängste vor bestimmten Situationen, Ängste vor anderen Menschen, Ängste vor Krankheit, anfallsartige Panikattacken, ständige Sorgen, Tierphobieen z.B. vor Hunden)

Belastungsreaktionen und Anpassungsstörungen (z.B. psychische Störungen im Zusammenhang mit der Bewältigung einer körperlichen Erkrankung)

Burnout - Stress - Mobbing

Borderline Störung

Depressionen (z.B. andauernde oder immer wiederkehrende gedrückte Stimmung und Antriebslosigkeit)

Essstörungen (z.B. Magersucht (Anorexie), Bulimie)

Stoffungebundene Süchte (Nachbetreuung Alkohol/Medikamenten/Drogen; Notwendige Voraussetzung ist eine sogenannte "Entgiftung" (stationärer Entzug). Solange eine Abhängigkeit von dem Suchtmittel (Alkohol, Medikamente, Drogen) besteht, ist eine Psychotherapie nicht möglich.)

Persönlichkeitsstörungen (z.B. eine andauernde belastende Neigung, anderen Menschen mit Angst und Misstrauen zu begegnen oder andauernde belastende Neigung, sich extrem gewissenhaft und ordentlich zu verhalten)

Posttraumatische Belastungsstörungen (Störungen als Reaktion auf schwere Belastungen mit Ängsten und Unruhe z.B. nach Unfällen oder Gewalterfahrungen)

Psychosomatische Erkrankungen (z.B. körperliche Beschwerden im Zusammenhang mit Stress oder Überforderung, körperliche Beschwerden ohne eindeutige körperliche Ursache)

Zwänge (z.B. bestimmte Gedanken oder Handlungen, die trotz wiederholter Bemühungen nicht unterdrückt werden können)


Gesetzliche Berufsbezeichnung: Dr. phil. Dipl.-Psych. Tassilo Momm, Psychologischer Psychotherapeut, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland.
Zugehörige Kammer (Aufsichtsbehörde Psychologen): Psychotherapeutenkammer NRW

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

8993
Seitenaufrufe seit 05.09.2014
Letzte Änderung am 06.04.2017