Frauke Mohr

Frauke Mohr

Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Gerberstraße 6
25451 Quickborn (2. Obergeschoss) Quickborn (Pinneberg)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Private Zusatzversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • NLP
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

HERZLICH WILLKOMMEN!

In meiner Praxis biete ich Ihnen persönliche Unterstützung, helfende Begleitung und individuelle Lösungen in Therapie, Coaching und Beratung in allen Bereichen des Lebens.
Entwickeln Sie neue Perspektiven und gestalten Sie Veränderungen, um wieder mehr Lebensqualität zu erreichen.
In einem geschützten Rahmen können Sie Ihren Wünschen Raum geben, Ihre Ressourcen entdecken und Ihre Stärken entfalten.
Achtsamkeit. Wertschätzung und Wärme Ihnen und Ihrem Anliegen gegenüber ermöglichen den Einklang von Körper, Geist und Seele.
So ist es Ihnen möglich, zu Ihrer inneren Kraft und Balance zu gelangen und Veränderungen können leicht und einfach sein.

Zudem biete ich LernCoaching bei Schulstress für Schüler, Azubis und Studierende
sowie Coachings und Beratungen für Eltern an.

Ich lade Sie ein, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen!
Vereinbaren Sie gern ein kostenloses und unverbindliches Kennenlern- und Informationsgespräch!

Verfahren und Methoden

Die EMDR-Methode
Der Selbstwirksamkeit des Gehirns bei der Arbeit zuschauen

Das wissenschaftlich anerkannte psychotherapeutische Verfahren EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing – auf Deutsch etwa Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegungen) wurde Ende der 1980er Jahre von
Dr. Francine Shapiro in den USA entwickelt und in der Traumatherapie eingesetzt.
Das zentrale Element der EMDR-Behandlung ist die Nachbearbeitung einer belastenden Situation durch Nutzung bilateraler Stimulation: Die Klientin/ der Klient verfolgt mit den Augen die Finger der Therapeutin, während diese ihre Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt. Diese besondere, der REM-Schlafphase nachempfundene, Stimulation unterstützt das Gehirn dabei, die belastenden Erinnerungen nachträglich zu verarbeiten.
Die Wirksamkeit dieser Methode ist durch viele wissenschaftliche Studien belegt.

EMDR kann z. B. helfen bei:

Nervosität und Unruhe
Prüfungsangst
Lampenfieber
Lern- und Leistungsblockaden
Anspannungs- und Erschöpfungszuständen
Störungen der Konzentration
Ängsten und Phobien
Belastungsstörungen / PTBS
Anpassungsstörungen
Trauer
Schlafstörungen
Burn-Out

Außerdem können Ressourcen und positive Fähigkeiten mit EMDR verstärkt und/oder freigesetzt werden u.v.m.

Therapeutische Gespräche

Mit Gesprächen, die Elemente aus der Gestalttherapie nach Fritz Perls, dem klientenzentrierten Ansatz von Carl Rogers und dem NLP enthält, begleite ich Sie dabei. z. B. einschränkende, hinderliche und belastende Denkmuster aufzudecken.
Sie lernen sich selbst besser kennen und können sich grundsätzlich oder in einem bestimmten Bereich Ihres Lebens weiter entwickeln.
Die Grundhaltung dieser Therapierichtungen ist es, ein Klima von Wertschätzung und Akzeptanz zu bieten, in dem Sie sich öffnen können und so Ihren Zielen und Wünschen näher kommen.
Der Fokus wird auf Ihr persönliches Entwicklungspotenzial im Hier und Jetzt gelegt. Ihre Selbstverwirklichung steht in diesem ziel- und lösungsorientierten Ansatz im Vordergrund.

Vita

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Veränderungen von uns Menschen häufig als unbequem, ja sogar beängstigend betrachtet werden.
Doch mit therapeutischer Unterstützung kann dieser Weg leichter und ermutigend sein.
Auch mein persönlicher Lebensweg hat sich stark gewandelt und eine ganz andere, neue Richtung eingeschlagen.
Die große Freude, die dadurch entsteht, aus einer völlig neuen Perspektive in die Zukunft zu schauen und das Hier und Jetzt in vollen Zügen genießen zu können, möchte ich an Sie weitergeben.
Der Wunsch, den direkten Kontakt mit Menschen zu meinem Beruf zu machen, ließ mich den Weg aus einem kaufmännischen Beruf in Richtung Therapie und Coaching einschlagen.

Werdegang

2023
Trainerin RIT Reflexintegration

2019-2021
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (HeilprG)
Kreis Pinneberg, 27.09.2021

2018/2020/2022
Reiki im Meistergrad

2017
Ausbildung EMDR in Verbindung mit Gestalttherapie (VDH/GSK)
Ausbildung NLP-LernCoach (NLPaed)

2016-2017
Coachingausbildung NLP-Master (DVNLP)

2015-2016
Coachingausbildung NLP-Practitioner (DVNLP)


1788
Seitenaufrufe seit 11.04.2022
Letzte Änderung am 20.03.2023