Jana Mobascher

Dr. med. Jana Mobascher

Psychiatrie und Psychotherapie / Verhaltenstherapie

Bahnhofstraße 27-33
65185 Wiesbaden
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, dialektisch-behaviorale Therapie
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Dachverband DBT
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN);
Persönliches Profil

Selbstbeschreibung

Nach Abschluss meines Medizinstudiums in Düsseldorf habe ich eine umfassende und fundierte psychiatrische Ausbildung an der Universitätsklinik/LVR Klinikum Düsseldorf erhalten. Diese habe ich 2005 mit dem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie abgeschlossen.
Im Zentrum meines klinischen Interesses standen neben der Allgemeinpsychiatrie die Behandlung von Lebenskrisen, depressiven Erkrankungen, Angst- und Zwangsstörungen sowie Persönlichkeitsstörungen mit einem Schwerpunkt auf der Behandlung von Traumafolgestörungen und der emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung. Ich arbeite verhaltenstherapeutisch orientiert sowie in der Behandlung der Borderline-Störung nach DBT nach Linehan.
Seit 2006 bin ich in eigener Praxis zunächst in Düsseldorf und ab 2013 in Wiesbaden tätig.
Im Rahmen der Praxistätigkeit lege ich Wert auf kontinuierliche Supervision, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie die Teilnahme an Intervisions- und Qualitätszirkeln.

Prinzipien

Individualität
Das therapeutische Vorgehen wird möglichst genau auf Sie und Ihre spezifische Symptomatik zugeschnitten

Problemorientierung
Es werden Lösungen des aktuell bestehenden Problems und eine Erhöhung der Problemlösefähigkeit angestrebt. Prädisponierende, auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen bilden die Grundlage einer Verhaltensanalyse, die hilft, die Problematik genauer zu umreißen und zu definieren und konkrete Therapieziele zu formulieren

Zielorientierung
Mittels Zielanalyse werden die Therapieziele gemeinsam mit Ihnen entwickelt, wobei darauf geachtet wird, ob die Ziele realistisch zu erreichen sind und nach der Therapie aufrechterhalten werden können

Handlungsorientierung
Sie werden aktiv beteiligt und motiviert, neue Verhaltens- und Erlebensweisen zu erbroben.

Transparenz
Die Verhaltenstherapie setzt auf den aufgeklärten, aktiven Patienten.

Hilfe zur Selbsthilfe
Angestrebt wird eine generelle Erhöhung Ihrer Fertigkeiten zur selbstständigen Analyse und Bewältigung zukünftiger Probleme

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch unter 0611 44769220 und hinterlassen mir deutlich Ihren Namen und Ihre Telefonnummer - ich rufe Sie innerhalb weniger Tage zurück.


11035
Seitenaufrufe seit 12.11.2012
Letzte Änderung am 26.10.2017