Milla Ganz

Milla Ganz

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Berger Straße 200
60385 Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Coaching und Psychotherapie in Frankfurt-Bornheim

Wie ich arbeite
Ich vertrete grundsätzlich die Einstellung: die Lösung ist bereits in Dir. Ich helfe Dir, Dein Problem zu ent-wirren, an Deine Ressourcen und in Deine Kraft zu kommen. So kannst Du wieder selbst über Dein Leben bestimmen.

Und ich arbeite lösungsorientiert. Das heißt wir konzentrieren uns auf ein gesetztes Ziel und schauen hauptsächlich nach vorne. Doch manchmal macht es auch Sinn die Wurzeln der Probleme anzuschauen und nochmal in die Kindheit zu gehen...

Tiefsitzende emotionale Blockaden sind die häufigste Ursache des Leidens. Sie zu verstehen, heißt aber noch nicht sie damit auch zu lösen. Deswegen arbeite ich hauptsächlich mit nonverbalen Methoden, die das therapeutische Gespräch ergänzen und abgespeicherte Muster auf einer tieferen Ebene auflösen.

Arbeitsschwerpunkte

- akute Lebens- oder Sinnkrise

- Stresssyndrom, Erschöpfung, Burn-out

- Depressionen

- Schlafstörungen

- Schmerzsyndrom

- psychosomatischen Beschwerden

- Einsamkeit

- Lebenswende, Entscheidungsfindung


555
Seitenaufrufe seit 29.01.2021
Letzte Änderung am 28.06.2022