Jan Meyer-Bekel

Dipl.-Psych. Jan Meyer-Bekel

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Humboldtstraße 17
04105 Leipzig
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Behandlungsphilosophie:
Als Psychotherapeut verstehe ich mich als Unterstützer, Anwalt und Wegbegleiter meiner Patienten.
Als Verhaltenstherapeut beziehe ich mich in erster Linie auf das sichtbare Verhalten meiner Patienten. Nach meiner Erfahrung wenden sogenannte "verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche" jedoch meist unbewusst früher erlernte Lösungsstrategien auf derzeit aktuelle Problemsituationen an - was häufig nicht zu den gewünschten Lösungen, sondern zu weiteren Schwierigkeiten führt.
Ich verstehe es als meine Aufgabe, die offen sichtbaren Konflikte zu hinterfragen, die Verhaltensweisen begreiflich zu machen und gemeinsam mit meinen Patientinnen und Patienten, sowie deren Eltern, Lösungsstrategien und Verhaltensweisen zu erarbeiten, die besser "funktionieren" als die bisherigen. Ziel ist also ein "Umlernen" bestimmter Denk- und Verhaltensweisen und nicht das häufig befürchtete Umkrempeln einer gesamten Persönlichkeit.
Eine essenzielle Voraussetzung für das Gelingen der Therapie ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen meiner Patienten orientiert und sie, sowie ihre wichtigen Bezugspersonen als Experten einbezieht - schließlich kennt niemand Ihre Lebenswelt, Ihre Gefühle so gut wie Sie selbst.
Verhaltenstherapie ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die Ressourcen, die zur Lösung nötig sind, tragen alle Kinder und ihre Familien in sich. Meine Aufgabe ist es, diese Ressourcen gemeinsam mit Ihnen zu entdecken und zu aktivieren.


15113
Seitenaufrufe seit 04.09.2012
Letzte Änderung am 04.09.2012