Marianne Rose

Dipl. Psychologin Marianne Rose

Psychotherapeutische Praxis

Am Kriegersgraben 25
53227 Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Diplom-Pädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Sie suchen eine erfahrene, empathische Psychotherapeutin, die Ihnen hilft, wieder Boden unter die Füße zu bekommen? Sie haben Schwierigkeiten in einer Beziehung, sind unzufrieden mit sich selbst? Sie möchten sich wieder als wertvoll und stimmig erleben und suchen ein Selbstwerttraining? Sie haben Belastendes erlebt und brauchen Unterstützung, das zu verarbeiten? Sie möchten etwas ändern an Ihrer Situation, die Sie schon länger belastet und spüren, dass es so nicht mehr weitergehen kann und soll? Sie ahnen, dass es gut sein kann, Hilfe zu suchen und den Weg nicht mehr allein zu gehen? Ich bin gern für Sie da!
Gemeinsam sehen wir uns Ihre Situation an und suchen einen individuellen, für Sie passenden Weg in ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben. Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf, ich freue mich auf Ihren Anruf oder auf Ihre Email und kann Ihnen meist bald einen Termin anbieten.
Ebenso biete ich Ihnen gerne meine Unterstützung an, wenn Sie als Paar das Gefühl haben, in einer Sackgasse zu stecken und nicht in Ihrer Entwicklung nicht weiterzukommen. Behandlungsplätze sind in der Regel kurzfristig verfügbar.
Ich arbeite auch als Coach und supervidiere Teams, auch Klinikteams.

Im Laufe meiner über 30jährigen Berufserfahrung durfte ich viele Menschen in ihrem Leben unterstützen und begleiten. Diese Erfahrungen haben mich sehr berührt und sind mir Ansporn für meine Arbeit.
Viele Schwierigkeiten sind in sozialen Beziehungen, im Kontakt mit anderen Menschen, oft mit unseren frühen Bezugspersonen Vater und Mutter entstanden. Auch spätere wichtige Beziehungen und Erfahrungen können sehr belasten. Meist tragen wir alte Denk-und Erlebensmuster mit uns, was uns gar nicht bewußt ist. Diese hindern uns aber an guten Lösungen und an einem befreiten Leben.
Sie können in der Therapie, in der therapeutischen Beziehung neue Erfahrungen machen und neue Lösungen finden, die Sie sich wünschen und Ihnen entsprechen.

Die Qualität der Beziehung wirkt auf den therapeutischen Prozeß : so fördert ein wertschätzender, die bereits vorhandenen individuellen Lösungskompetenzen achtender Kontakt deutlich die Entfaltung von Lebensmöglichkeiten und die Gesundung. Sie können Ihre Ressourcen und Ihr Selbstheilungspotenzial entdecken, ich begleite und unterstuetze Sie gern auf diesem Weg. Ihre Möglichkeiten und Ressourcen hatten Sie ja immer schon und fördere sie gern mit Ihnen.

Ich habe immer die Erfahrung gemacht, dass es für meine KlientInnen hilfreich ist, , körperliche Prozesse mit einzubeziehen . Vielleicht haben Sie auch gespürt, dass Sie Unbehagen, Bedrückung , Angst körperlich wahrnehmen. Hier setzt Körperpsychotherapie ein, nicht vom Kopf her ,sondern vom Körpererleben und wirkt oft viel effektiver als nur zu sprechen. Auch Forschungsergebnisse bestätigen dies. (siehe weiter unten zu den Therapiemethoden)
Viele Menschen wissen aus eigener Erfahrung, daß Körper und Seele eng miteinander zusammenhängen, sich gegenseitig beeinflussen.
Atmung, Bewegung und Stimme im therapeutischen Prozeß mitwirken. Wenn sich der körperliche Ausdruck ändert, ändert sich auch das Erleben, das Befinden und die Symptome und natürlich auch umgekehrt (wie man geht, so geht´s einem).

Körper und der Seele sehe ich im im therapeutischen Prozeß zusammen und verbunden, um Ihnen zu helfen, Ihre emotionalen Probleme zu lösen und wieder mehr Lebensfreude zu spüren, die eigenen Ziele zu verwirklichen
und Sinn zu finden.

In meiner Arbeit lege ich großen Wert darauf, Sie individuell zu begleiten, als einzigartige Persönlichkeit zu sehen und eine achtungsvolle Kooperation mit Ihnen zu finden.
Denn:
Menschen sind sehr verschieden, und es ist wichtig, eine individuell für Sie passende Therapie zu finden.

Daher arbeite ich mit verschiedenen Methoden, je nachdem was für Sie passend ist und Ihnen hilft. Individuelle Lösungsversuche achte ich sehr. Diese waren und sind auf dem persönlichen Weg hilfreich und sichernd gewesen.
Jeder Mensch hat etwas ihm Eigenes, das gesehen werden und sich entfalten möchte. Manchmal scheint diese Seite im Laufe des Lebens nicht mehr ganz zugänglich zu sein, oder sie drückt sich vielleicht versteckt, in Symptomen aus. Sie kann aber im Laufe des Therapieprozesses wieder an die Oberfläche kommen. Das wird dann oft so erlebt, dass man sich wieder ganz fühlt und mehr Kraft hat.

Dabei kann immer eine Rücksprache mit Ihnen über das Geschehen und den Prozeß stattfinden, sodass wir immer in Kontakt bleiben können über das Geschehen und über Ihre Rückmeldung der Prozeß angepaßt und immer wieder verbessert werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Webseite www.Marianne-Rose.de

Verfahren und Methoden

Erwachsene
Senioren

Angehörige psychisch kranker Menschen
Angehörige von Menschen mit Suchterkrankungen
Paare
Supervision von Teams

Themen:
allgemeine Lebensprobleme
Lebenskrisen
Lebensalterthemen
Traumatisierungen
Frauen in Situationen, die besondere Beachtung brauchen
Konfliktsituationen
Ängste und Phobien
Unruhezustände
Depressionen
Ängste, auch soziale Ängste
Essstörungen, auch Adipositas
Begleitung in Trennungs- und Trauerkrisen
Beziehungsprobleme ( Partnerschaft, Familie, Kinder, Freunde)
schwierige Familiensituationen
Sinnfragen
Posttraumatische Belastungsstörungen, Traumafolgestörungen
Psychosomatische Erkrankungen
Stottern im Erwachsenenalter
Suchtprobleme
Alkohol-und Drogenprobleme
Nikotinentwöhnung
Paar-und Eheschwierigkeiten
Eltern-Kind-Themen, auch Themen mit erwachsenen Kindern
Kontaktabbruch erwachsener Kinder
Themen erwachsener Kinder mit ihren Eltern

Therapeutische Methoden:

Integrative/methodenübergreifende Psychotherapie
tiefenpsychologisch fundierte Therapie


Weiter hatte ich die Möglichkeit, mich weiterzubilden in folgenden therapeutischen Ansätzen:

Gesprächstherapie (Carl Rogers)
körperorientierte Therapie( Bioenergetishe Analyse, Alexander Lowen)
PEP- Klopfen mit PEP- prozess-und embodimentorienierte Therapie (Dr.Bohne)
Psychodynamisch imaginative Traumatherapie - PITT Dr.Reddemann
Trauerbegleitung (Jorgos Canacakis)
hypnosystemische Ansätze
achtsamkeitsbasierte Ansätze, Meditation


Da ich oft gefragt werde, was "Körperpsychotherapie" sei, hier ein kurzer Hinweis:
ich arbeite auch mit bioenergetischen Verfahren, entwickelt von Alexander Lowen, die helfen, über Körperübungen emotionale Blockierungen zu lösen. Es hilft sehr, aus "dem Kopf herauszukommen" und sich selbst wieder nahe zu sein. Auch posttraumatischer Stress kann gut gelöst werden.
Eine andere Methode ist die Klopftherapie. Sie ist eine spezielle Technik zur schnellen und wirksamen Behandlung von Ängsten(wie Zahnarztangst, Prüfungsangst, Angst in engen Räumen etc.) und allen Formen von Stress im beruflichen wie im privaten Umfeld (Trauer, Mobbing chronische Schmerzen, Depression etc.). Die Technik ist leicht zu erlernen und kann auch nach der Behandlung selbständig angewendet werden. Auch das Selbstwertgefühl kann mit dieser Methode erfolgreich trainiert werden.(Selbstwerttraining)

Vita

Studium der Erziehungswissenschaften, Studium der Psychologie, Diplom 1985,
Fortbildung und Weiterbildungen in Gesprächstherapie(Abschluss 1987), Gestalttherapie, tiefenpsychologischer Körpertherapie( Bioenergetische Analyse )am International Institute for Bioenergetic Analysis und bei Alexander Lowen selbst, New York bis 1995) ,Fortbildung in Trauerbegleitung bei Jorgos Canacakis zur Trauerbegleiterin. Fortbildung in hypnosystemischer Therapie bei Gunther Schmidt(Leiter des Meihei in Heidelberg und Direktor der Systelios Klinik) in hypnosystemischer Therapie, langjährige Selbsterfahrung mit den Methoden und langjährige Erfahrung mit den Methoden in der Arbeit mit Klienten
Weiterbildung in Klopftherapie PEP : Klopfen für Profis, Prozess-und Embodimentfocussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne)
Fortbildung bei Dr.Luise Reddemann "PITT", psychodynamisch imaginative Traumatherapie

Tätigkeit in eigener therapeutischer Praxis seit 1992
drei erwachsene Kinder

weitere informationen finden Sie auf meiner Webseite Marianne-Rose.de

Kontakt und Abrechnung

Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Sie können gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, ich rufe Sie sobald wie möglich zurück, und wir können bald einen ersten Termin vereinbaren. Eine Anfrage über die oben genannte Email-Adresse und über meine Webseite Marianne-rose.de ist auch möglich.

Mein Honorar orientiert sich an den üblichen Kassensätzen;

individuelle Absprachen und Regelungen sind möglich!!!
Sprechen sie mich bitte darauf an! !!

Die Kosten für eine Psychotherapie können steuerlich geltend gemacht werden.
Private Krankenversicherungen übernehmen oft die Kosten.
Wenn Sie eine private Zusatzversicherung für Heilpraktikerkosten abgeschlossen haben(manchmal in einem Gesamtversicherungspaket), werden Kosten erstattet.


14265
Seitenaufrufe seit 15.07.2011
Letzte Änderung am 12.08.2022