Margret Thomas

Margret Thomas

Praxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz)

Dobelwasen 8
73087 Bad Boll
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Psychosynthese

Wer bin ich, was will ich?
Jeder Mensch trifft im Laufe seines Lebens auf Wendepunkte, die ihn an seinem bisherigen Weg zweifeln lassen. Die Suche nach dem eigenen Platz, sei es in der Familie, der Gesellschaft oder dem Arbeitsplatz wird häufig von psychosomatischen Störungen oder psychischen Problemen begleitet. Oft sind wir so sehr durch alte Verletzungen oder innere Konflikte beeinflusst, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse und Potentiale selbst nicht mehr wahrnehmen und entfalten können.

Einen Sinn im Leben finden
Die Psychosynthese richtet den Blick auf die im Inneren verborgenen persönlichen Stärken und legt damit den Grundstein zur Selbstverwirklichung. Mit Ihrer Hilfe finden Sie heraus, wer Sie sind und was Sie wirklich wollen.
Dafür werden innere Widersprüche und Spannungen in Beziehung zueinander gesetzt und aufgeschlüsselt. In der Psychosynthese steht dabei immer das Erfahren im Vordergrund und nicht die rein analytische Erfassung mit dem Verstand.

EMDR - Traumatherapie

Das Unterbewusstsein mischt mit
Wenn eine belastende Erfahrung zu tief im Unterbewussten verankert ist, kommt die klassische Psychotherapie oder Gesprächstherapie manchmal an ihre Grenzen. Hier kann es helfen, alternative Behandlungsmethoden hinzuzuziehen, die die Auswirkungen traumatischer Erlebnisse abmildern.

Mithilfe der EMDR Behandlung werden Sie:
Traumatische Erlebnisse verarbeiten
Trennungen und Verlusterlebnisse besser bewältigen
Prüfungsängsten besonnener begegnen
Unfallfolgen gefasster verkraften

Traumatherapie mit Selbstheilung
EMDR basiert darauf, dass jeder Mensch über eine natürliche Fähigkeit zur Informationsverarbeitung verfügt, mittels derer er belastende Erfahrungen verarbeiten kann. Eine EMDR Therapie regt diese Fähigkeit an. Während wir gemeinsam die Erinnerung an das Trauma durchgehen und die Augenbewegungen des REM Schlafes imitieren, werden beide Gehirnhälften stimuliert. Diese Stimulation kann ihre Selbstheilungskräfte aktivieren um die belastenden Erinnerungen zu verarbeiten.


1098
Seitenaufrufe seit 25.09.2019
Letzte Änderung am 06.10.2019