Marcus Khalil

Dr. Marcus Khalil

Psychologischer Psychotherapeut

Industriestraße 11
27367 Sottrum
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammern Bremen und Niedersachsen
Persönliches Profil

Herzlich willkommen auf meinem Profil!

Sie denken darüber nach, eine Psychotherapie zu machen? Schön, dass Sie den Mut gefunden haben, sich darüber zu informieren! Viele Menschen kostet dies zunächst Überwindung. Dabei sind psychische Probleme etwas weit Verbreitetes. Und eine Behandlung bietet uns die Chance, die Dinge in unserem Leben zum Positiven zu wenden.

Psychische Erkrankungen führen uns oft in eine Sackgasse: wir sind unglücklich, fühlen uns überfordert und werden auf unserem Lebensweg ausgebremst. Eine Psychotherapie gibt uns die Möglichkeit, etwas gegen unsere Probleme zu unternehmen. Ihr Ziel ist es, persönliches Leid zu lindern, einer immer stärkeren Verfestigung psychischer Beschwerden vorzubeugen und die Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit einer Person zu verbessern.

Verfahren und Methoden

Meine Arbeit mit meinen Patientinnen und Patienten stützt sich auf ein solides Fundament: die in jahrzehntelanger Forschung entwickelten Methoden der Verhaltenstherapie.

Die verhaltenstherapeutische Vorgehensweise wird gelegentlich mit dem Satz zusammengefasst: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Der Behandlung aller psychischen Störungen ist in der Verhaltenstherapie gemeinsam, dass man aktiv versucht, etwas zu verändern. Patient und Therapeut erarbeiten sich gemeinsam ein grundlegendes Verständnis davon, wie es zu dem jeweiligen Problem gekommen ist. Dann versuchen sie, dieses Problem zu lösen.

Verhaltenstherapeutinnen und -therapeuten fragen somit: Welche neuen Fähigkeiten benötigt der Patient? Was müsste er tun, um seine Schwierigkeiten zu meistern? Und wie kann er die dafür erforderlichen Schritte erlernen?

Verhaltenstherapie ist eines der anerkanntesten Psychotherapieverfahren in Deutschland. Die Methoden der Verhaltenstherapie wurden in einer langjährigen Forschungsgeschichte entwickelt. Es liegen zahlreiche wissenschaftliche Studien vor, die ihre Wirksamkeit belegen. Sie ist sogar das Psychotherapieverfahren, dessen Wirksamkeit am besten und häufigsten wissenschaftlich nachgewiesen wurde.


4986
Seitenaufrufe seit 04.04.2019
Letzte Änderung am 02.09.2019