Maike Wiedemann

Dipl.-Päd. Maike Wiedemann

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (TP) Alle Kassen

Kirchplatz 26
33617 Bielefeld (Steinhagen) Bielefeld
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • DfT Deutsche Gesellschaft für Tiefenpsychologie
  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen bis zu einem Alter von 21 Jahren sowie Beratung der Bezugspersonen. Einzel- und Gruppentherapie.

Fundierte Psychotherapie für jugendliche und junge Mütter.

Bindungsorientierte und analytische Eltern-Säuglings-Psychotherapie und Eltern-Kleinkind-Psychotherapie, in der Störungen in der frühen Eltern-Kind-Beziehung behandelt werden wie exzessives Schreien, Schlafstörungen, Fütter- und Gedeihstörungen, exzessives Trotzverhalten, ausgeprägte Ängste sowie bei postpartaler Depression.

Beruflicher Werdegang

Vor meiner Niederlassung habe ich in Brandenburg in einer psychosomatischen Fachklink auf der Kinderstation sowie auf der Jugendlichenstation als Psychotherapeutin gearbeitet. Weiterhin war ich in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe tätig.

Neben meiner eigenen Praxis war ich an der Berliner Akademie für Psychotherapie (BAP) und an der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) als Dozentin tätig und mitverantwortlich für die Betreuung der AusbildungskandidatInnen und StudentInnen.

Seit meinem Umzug nach Bielefeld engagiere ich mich berufspolitisch im Praxisnetz KJP-OWL.

Regelmäßige Fortbildungen, meine berufliche sowie persönliche Weiterentwicklung machen mir großen Spaß. Mit besonders viel Interesse und Freude haben mich folgende Fortbildungen erfüllt:

- Feeling-Seen (Bachg)
- EEH Erste emotionelle Hilfe für Eltern, Säuglinge und Kleinkinder (Harms)
- BKPT Bindungsbasierte Körperpsychotherapie (Harms)
- MBT Mentalisierungsbasierte Therapie (Taubner)
- Das kindliche Entwicklungstrauma (Garbe)

Vertrauen in eine ordentliche Behandlung

Ich arbeite nach den berufsrechtlichen und ethischen Grundsätzen der Psychotherapeutenkammer NRW und der oben genannten Psychotherapie-Fachgesellschaft.


7314
Seitenaufrufe seit 18.01.2016
Letzte Änderung am 04.07.2024