Luise Fischer

M.Sc. PP Luise Fischer

Psychologische Psychotherapeutin

Kaiserstr. 237
53113 Bonn Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Approbation, Arztregistereintrag
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Online-Therapie und Beratung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Lehrpraxis für die praktische Ausbildung (analog zur Facharztausbildung) von Psychotherapeuten in Ausbildung für verschiedene staatlich anerkannte Ausbildungsinstitute (AVT Köln, Rhein-Eifel-Institut)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

VETRAUENSVERHÄLTNIS
Eine angenehme, sichere und vertrauensvolle Atmosphäre ist eine wichtige Voraussetzung dafür, sich öffnen zu wollen und zu können.

WISSENSCHAFTLICH ANERKANNTE BEHANDLUNGSMETHODE
In Studium und staatlicher Fortbildung habe ich mich auf Kognitive Verhaltenstherapie spezialisiert. Kognitive Verhaltenstherapie ist eines von drei wissenschaftlich und staatlich anerkannten Psychotherapie-Verfahren, die von der Krankenkasse finanziert werden.

INDIVIDUELLER BEHANDLUNGSPLAN
Teil meiner Arbeit ist es, Sie zum Experten für Ihr Anliegen zu machen, damit Sie in Zukunft, nach der Behandlung, ähnliche Herausforderungen ohne therapeutische Unterstützung meistern können.
Behandlungsmethoden werden genau auf Ihre Ziele, Bedürfnisse, Ihre Lebenssituation und individuellen Stärken angepasst. Sie können und dürfen jederzeit nachvollziehen, welche Methoden aus welchen Gründen hilfreich sind. "Manöverkritik" ist bei mir sehr erwünscht: Rückmeldungen von Ihnen, ob Sie Methoden und Übungen hilfreich finden oder nicht, helfen mir dabei, mein Behandlungsangebot optimal auf Sie abzustimmen. D.h. Sie können gerne jederzeit Feedback geben, also Kritik und Lob äußern und bei Unklarheiten kritisch nachfragen.

DISKRETION: SCHWEIGEPFLICHT
Als Psychotherapeutin unterliege ich der Schweigepflicht. Gegenüber Dritten darf ich grundsätzlich keine Aussagen darüber machen, wer meine Praxis besucht oder was Sie bei mir besprechen. Dies gilt auch gegenüber Ihren Angehörigen, Ihrem Arzt und Ihrer Krankenkasse.
Selbstverständlich können Sie mich gegenüber bestimmten Personen von der Schweigepflicht entbinden, wenn Sie das wünschen. Das ist z.B. sinnvoll, wenn Sie möchten, dass Ihre Krankenkasse die Kosten für Ihre Behandlung trägt, wenn Sie möchten, dass ich Rücksprache mit Ihrem Arzt halte oder wenn Sie Angehörige zum Gespräch mitbringen möchten.

GANZHEITLICHER ANSATZ
Ziele, Lösungen, Strategien, Barrieren usw. werden mit Ihnen zusammen für Sie als Person entwickelt (nicht nur mit Blick auf einen Problembereich). Selbstverständlich achte ich dabei Ihre Autonomie: d.h. Bereiche, die Sie nicht besprechen möchten, bleiben Ihre Privatsache. Ich berate Sie gerne, die finale Entscheidung treffen weiterhin Sie.

ZUSAMMENARBEIT
Ohne Sie geht es nicht! Entscheiden und Handeln können im Alltag nur Sie. Nur wenn Sie wollen, dass sich etwas verändert und bereit sind, mit mir daran zu arbeiten, wird sich auch etwas verändern können.

Verfahren und Methoden

KOGNITIVE VERHALTENSTHERAPIE
ein wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapie-Verfahren für Einzelpsychotherapie und Paartherapie.

DENKMUSTER UND VERHALTENSMUSTER
Als Kognitive Verhaltenstherapeutin bin ich darauf spezialisiert zu untersuchen, welche gelernten Denk- und Verhaltensmuster bei Ihnen aktuell zu Problemen führen und welche nützlich für Sie sind.

Wenn sich z.B. Ihre Umwelt verändert, kann es passieren, dass Denk- und Verhaltensmuster, die bisher gut für Sie funktioniert haben, plötzlich nicht mehr zur Umwelt passen und deshalb zu Problemen führen.

ZIEL- UND LÖSUNGSORIENTIERUNG
Das bedeutet, dass die Behandlung Sie dabei unterstützt, konkrete Ziele zu definieren und alltagsnahe, konkrete, umsetzbare Lösungen zu finden, um diese Ziele zu erreichen.

IHRE STÄRKEN NUTZEN
Wichtiger Bestandteil der Behandlung ist, Ihre persönlichen Stärken und Ressourcen herauszuarbeiten, damit Sie auf diese bei der Therapie zielgerichtet zurückgreifen können. Außerdem identifizieren wir mögliche Barrieren auf dem Weg zum Ziel und Möglichkeiten, diese zu umgehen oder aus dem Weg zu räumen.

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER
Durch gezielte, alltagsnahe Übungen (in der Sitzung oder zu Hause) begünstigt kognitive Verhaltenstherapie frühzeitige Erfolge.
Wo es fachlich sinnvoll ist und Sie es wünschen, werde ich Übungen auch (z.B. Expositionsübungen) auch außerhalb der Praxis begleiten.

WEITERE VERFAHREN UND METHODEN
Durch meine staatliche Ausbildung habe ich auch die Qualifikation und Abrechnungserlaubnis für Progressive Muskelentspannung und klinische Hypnose erworben sowie für Gruppentherapie.

Leistungsspektrum

EINZELTHERAPIE
- Burnout & Stress
- Arbeits- & Leistungsstörungen (z.B. Aufschieben wichtiger Aufgaben,
Prüfungsangst, Vortragsangst & Lampenfieber)
- schwierigen Lebenssituationen/Lebenskrisen
- Depressionen
- Ängste (Panikattacken, Phobien, Sorgen, Anspannung, Selbstunsicherheit)
- niedriger Selbstwert
- Zwangsstörungen (Handlungen und Gedanken, die trotz Bemühungen nicht
unterdrückt werden können)
- Essstörungen (Bulimie, Magersucht, Adipositas/Übergewicht, Essanfälle)
- Schlafstörungen (Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, Albträume)
- Psychosomatische Beschwerden
- Chronische Schmerzen
- Traumafolgestörungen (z.B. Posttraumatische Belastungsstörung)
- Interaktions- und Beziehungsstörungen (Schwierigkeiten um Umgang mit
anderen Menschen)
- sexuelle Funktionsstörungen
- sexuelle Identität (Homosexualität, Transsexualität, Transgender)

PAARTHERAPIE
- Häufiger Streit
- Die Erziehung der Kinder bereitet uns Sorgen oder führt zu Streit
- "Verkehrsberuhigte Zone": Sexualität findet weniger/gar nicht mehr statt
- Sexualität wird nicht (mehr) als befriedigend/angenehm erlebt
- Wunsch nach mehr Intimität und Nähe
- Wunsch nach mehr Eigenständigkeit in der Beziehung
- Zu wenig Zeit für den Partner oder die Familie
- Ein Seitensprung oder eine Affaire
- Lernen, mit Eifersucht umzugehen
- Als Eltern ein Liebespaar bleiben
- Wie viel Einfluss sollten Eltern oder Ex-Partner auf die Beziehung haben?
- Wo verbringen wir den Urlaub/ Weihnachten/Silvester?
- Lernen, mit der psychischen Erkrankung eines Partners umzugehen
- Klären, ob wir zusammen bleiben
- Wunsch nach Begleitung bei Trennung/Scheidung um diese konstruktiv zu
gestalten

COACHING
- Motivierende Ziele definieren
- in einer schwierigen Entscheidung Klarheit finden
- Potentiale besser nutzen und Leistungsfähigkeit steigern
- mit Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten effektiver kommunizieren
- Führungsstil professionalisieren
- Arbeitszufriedenheit und Gesundheit bei ständig neuen Anforderungen bewahren oder verbessern
- Familie, Privatleben, Karriere in Einklang bringen
- als Coach stehe ich Ihnen zur Reflexion Ihrer Situation, zur Entwicklung von Perspektiven und zur Bewältigung von Krisen zur Verfügung


Angaben gemäß § 5 TMG:

Luise Fischer
Praxis für Psychotherapie
Kaiserstr. 237
53113 Bonn

Kontakt:
Telefon: 0160 - 98 73 02 79
E-Mail: fischer@praxisbonn.de

Aufsichtsbehörde: Psychotherapeutenkammer NRW (https://www.ptk-nrw.de)
Berufsbezeichnung: Psychologosche Psychotherapeutin
Zuständige Kammer: Psychotherapeutenkammer NRW
Zuständige Kassenärztliche Vereinigung: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (https://www.kvno.de)
Approbation verliehen in der: Bundesrepublik Deutschland durch die Bezirksregierung Köln.
Eintragung ins Arztregister/Psychotherapeutenregister durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein,
AR: Köln; Arztregisternummer: 2783114

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
- Berufsordnung der Psychotherapeuten Kammer NRW
- Heilberufegesetz des Landes Nordrhein Westfahlen
Die Regelungen finden sich im Gesetzblatt des Landes Nordrhein-Westfahlen.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

6270
Seitenaufrufe seit 04.07.2017
Letzte Änderung am 24.06.2022