Luise Bell

Dr. Luise Bell

Psychologische Psychotherapeutin

Haydnstraße 1
04107 Leipzig Leipzig
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK)
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Warum eine Psychotherapie machen?
Sie kann Unterstützung bieten, um mit aktuellen Lebenssituationen oder vergangenen Erfahrungen besser umgehen zu können. Ziel ist dabei, dass Sie sich nicht mehr eingeschränkt, sondern vollständig gesund und wohl mit Ihrem Leben fühlen können.

Was ist meine Denk- und Arbeitsweise?
Mir ist es wichtig, dass Sie einen liebevollen Blick auf sich selbst entwickeln können. Dafür ist es entscheidend, sich Ihrer Gefühle bewusst zu werden, sie erleben, akzeptieren und regulieren zu können.
Das kann Ihnen ermöglichen, alte Muster zu durchbrechen und sich dank neuer Verhaltens- und Denkweisen selbstsicherer und selbstwirksamer zu fühlen.

Technisch ausgedrückt, arbeite ich verhaltenstherapeutisch und lasse dabei Elemente aus Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) sowie Schematherapie einfließen.

Vita

- 2008-2012 Studium der Psychologie (Bachelor of Science)
- 2012-2014 Studium der Psychologie (Master of Science)
- 2014-2018 Promotion
- 2014-2019 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Schwerpunkt: Verhaltenstherapie)
- seit 2015 Trainertätigkeit (Themen: Kommunikation, Stressbewältigung)
- seit 2015 therapeutische Tätigkeit im klinischen und ambulanten Bereich (vertiefte Behandlungserfahrungen: Angst, Zwang, Depression, Persönlichkeitsstörungen)


7024
Seitenaufrufe seit 26.12.2020
Letzte Änderung am 11.06.2021