Monika Loerwald-Liskatin

Monika Loerwald-Liskatin

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Ostenhellweg 1
44135 Dortmund
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Psychosomatik
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gestalttherapie
  • Integrative Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Kompetenznetzwerk der Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeuten Westfalen-Lippe
  • Mitglied in der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Ausbildung

-Diplom-Pädagogik Studium an der Westfälischen Universität Münster
-Ausbildung zur Gestaltberaterin (Fritz Perls Institut)
-Ausbildung zur Gestalttherapeutin (Gestalt-Institut Frankfurt am Main)
-Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Hamburger Institut für Gestalttherapie)
-Weiterbildung zur Suchttherapeutin (Hamburger Institut für Gestalttherapie)
-Weiterbildung zur Fachberaterin für Psychotraumatologie am Deutschen Institut für Psychotraumatologie
-Weiterbildung zur Mutismustherapeutin für Kinder und Jugendliche (TU Dortmund)
-Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe im Richtlinienverfahren Tiefenpsychologie
-Fortlaufend regelmäßige Teilnahme an psychotherapeutischen Fortbildungen, Supervision und Intervisionsgruppen

Termine

Termine werden nach telefonischer Vereinbarung vergeben. Telefonische Sprechzeit ist Montag von 8:00 bis 9:30 Uhr und Donnerstag von 8:30 bis 8:55 Uhr. Sie können mir aber auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder mir eine E-mail schreiben.

Ablauf

Nach der ersten Kontaktaufnahme vereinbare ich mit Ihnen und ihrem Kind einen Termin zur psychotherapeutischen Sprechstunde. Hier können wir uns Kennenlernen, Sie können ihr Anliegen schildern und werden von mir beraten. Sollte es zu der Entscheidung einer gemeinsamen psychotherapeutischen Arbeit kommen und ich habe einen Therapieplatz frei, werden weitere Termine für die sog. probatorischen Sitzungen, die zur Diagnosestellung, der Anamneseerhebung und dem Aufbau einer therapeutischen Arbeitsbeziehung dienen vereinbart. Nach diesen 5 Sitzungen werde ich mit Ihnen besprechen ob eine Kurzzeittherapie oder eine Langzeittherapie von mir bei der Krankenkasse beantragt wird.

Kostenübernahme

Private Krankenversicherung/Beihilfe:
In der Regel wird eine Psychotherapie bei einer approbierten Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin von jeder privaten Krankenkasse bzw. der Beihilfestelle übernommen. Bitte klären Sie vor Beginn der Therapie welche Kosten bei der Psychotherapie übernommen werden und lassen Sie sich die notwendigen Antragsunterlagen übersenden. Bei der Beantragung der Therapie bin ich Ihnen gerne behilflich.

Gesetzlich Versicherte:
Ich bin berechtigt mit allen gesetzlichen Krankenversicherungen abzurechnen. Bitte bringen Sie zu ihrem ersten Termin die Versichertenkarte mit.

Selbstzahler:
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit die Kosten für die therapeutische Behandlung selbst zu tragen.
Die Honorare richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten. (GOP)


Psychotherapeutenkammer NRW
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7675
Seitenaufrufe seit 13.08.2014
Letzte Änderung am 30.12.2017