Michael Lippold

Dipl. Psychologe Michael Lippold

Verhaltenstherapie, Psychologischer Psychotherapeut Lüneburg

Bahnhofstr. 18
21337 Lüneburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Forensischer Gutachter und Psychotherapeut
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Psychotherapeutenkammer Niedersachsen
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Die Verhaltenstherapie ist eine gut erforschte Methode und effektiv.
Sie bietet eine große Transparenz in der Behandlung. Nichts geschieht, was nicht mit Ihnen abgesprochen wurde und was Sie nicht verstehen. Viele lerntheoretische Methoden können auch in einfacher Form hilfreich als Selbsthilfemaßnahme sein und wirksam im Alltag eingesetzt werden.
Sie verstehen, begreifen, wie eine Veränderung herbeigeführt werden kann.

Nach den probatorischen Stunden entscheiden Sie als Patient ob Sie mit mir eine therapeutische Beziehung zur Behandlung ihrer Symtome beginnen.
Wir arbeiten gemeinsam mit Methoden der Verhaltenstherapie und meiner fachlichen Unterstützung an ihrer Problematik.
Wenn es ihre Problematik zuläßt unterstütze ich Sie kurzfristig mit Selbsthilfemedien. Sie können mit diesen Medien eine Wartezeit überbrücken.

Bitte beachten Sie! Sie müssen einen Antrag auf Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse stellen. Nehmen sie bitte Kontakt per Mail mit mir auf. Ich sende ihnen Informationen über die Kostenerstattung zu.

Vita

1999 Diplom in Psychologie ( Hamburg)
2005 Approbation, Fachrichtung Verhaltenstherapie
früherer Dozent der Üniversität Lüneburg, Thema: Selbsthilfemedien
Verhaltenstherapeutisch tätig in der Behandung von suchtkranken, depressiven,
persönlichkeitsgestörten, zwangsgestörten, psychotischen, ängstlichen Menschen seit 1999 in der Klinik- und Praxisarbeit.

Seit einigen Jahren besitze ich die Zertifizierung zum forensischen Psychotherapeut.


17596
Seitenaufrufe seit 16.09.2015
Letzte Änderung am 21.09.2015