Denis Linzenich

M.A. Denis Linzenich

Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologischer Berater, Magister der Philosophie

Burtscheider Markt 13-15
52066 Aachen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Magister Artium in Philosophie, Psychologie, Soziologie.
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
Persönliches Profil

Meine Praxis:

Seit 2020 arbeite ich als Heilpraktiker für Psychotherapie in meiner Praxis im EPA-Institut für existenzialpsychologische Analyse, Beratung, Coaching und Psychotherapie in Aachen.

Das im Jahr 2003 gegründete Institut versteht sich als Ort der existenziellen Begegnung und hat sich zur Aufgabe gesetzt, einen eigenen Existenzial-psychologischen und Existenzial-therapeutischen Ansatz zu entwickeln und anzuwenden, der vor allem danach fragt, wie Klient(inn)en in ihren individuellen Lebensbezügen so begleitet und unterstützt werden können, dass sie in ihrem ureigenen existenziellen Prozess weiterkommen.

Problemstellungen, an denen wir im Rahmen einer Therapie gemeinsam arbeiten können, sind beispielsweise:

Ängste, Phobien.

Abhängigkeiten, Zwänge, Manien.

Emotionale Probleme wie: depressive Verstimmung und Depression (Gefühl von Gefühllosigkeit, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, reduzierte Lebendigkeit, innere Leere und Sinnlosigkeit), Wut und Aggression sowie Impulsstörungen.

Mangel an Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, Hemmungen, Probleme sich selbst zu behaupten, das Gefühl falsch zu sein, (Selbst-)Scham und Schuldgefühle.

Sog. Frühstörungen zwischen Mutter und Kind sowie Geburtstraumata.

Essstörungen und Suchtprobleme.

Probleme in sozialem Kontakt/Beziehungen, Einsamkeit, chronische Konflikte, sexuelle Probleme.

Reaktionen auf Belastungserfahrungen, persönliche Krisen in Folge von Verlust, Krankheit, traumatischen Erlebnissen o.ä.; Trauerarbeit, Anpassungsstörungen.

Körperliche Probleme wie: Gefühle von Spannung, Überdruck, chronische Müdigkeit, Erschöpfung und Burnout; muskuläre und fasziale Verpanzerungen; Psychosomatische Beschwerden; hypochondrische, somatoforme und Konversions - Störungen (Hysterische Muster = Umwandlung psychischer Konflikte in körperliche Symptome).

Die Suche nach Orientierung, Identität, Authentizität, Autonomie, Selbstverantwortlichkeit und Ganzheit, sowie Sinn und einer Perspektive im Leben.

Therapeutische Verfahren, die in unserer Praxis zum Einsatz kommen können sind unter anderem:

- Gesprächstherapie

- Psychodynamische Analyse

- Das Arbeiten mit Aufstellungen

- Das Ausleben von Emotionen

- Körpertherapie

- Atemtherapie

- Traumanalyse

- Die Arbeit mit inneren Bildern

- Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen(Trancen/Hypnose)

- Meditation, Entspannung und Achtsamkeit

Ausführliche Informationen zu meiner Praxis, dem EPA-Institut sowie der Frage "Was ist Existenzialpsychologie?" finden Sie auf unserer Website:

www.epa-institut.de


943
Seitenaufrufe seit 09.07.2021
Letzte Änderung am 15.07.2021