Monika Leskovar

Monika Leskovar

Psychologische Psychotherapeutin/ Tiefenpsychologie, Erwachsene

Belgradstrasse 5
80796 München (München)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ich bin Tiefenpsychologische Psychotherapeutin, seit 2018 approbiert, zuvor seit 2012 in therapeutischer Weiterbildung und seit 2015 eigene ambulante Patientenbehandlungen. 2010 habe ich mein Psychologiestudium an der LMU abgeschlossen, Schwerpunkt systemische Familien- und PaarTherapie. 2010-2012 war ich im BKH Kaufbeuren als Psychologin tätig, daraufhin habe ich von 2010- 2014 in einer therapeutischen Einrichtung gearbeitet mit Schwerpunkt Borderline-Störung (DBT). Ich war von 2014-2016 an der SOS Kinderdorf Familienberatungsstelle in Landsberg a. Lech tätig (Trennung/Scheidung), 2016-18 beim Sozialpsychiatrischen Dienst Ottobrunn und Starnberg (2016-2018). Seit 2015 ambulante Therapien in München, Starnberg, Augsburg, Windach am Ammersee. Seit 1.10.2019 habe ich eine eigene Kassenzulassung für München.

Behandlungsphilosophie

Ich biete nur Einzelsitzungen- keine Gruppentherapie an.
Nach max. 5 Sitzungen (Probatorik und Sprechstunde) wird- sofern man gut zusammenarbeiten kann- ein Antrag auf Kurzzeittherapie gestellt (max. 24 Sitzungen). Ergeben sich im Rahmen der Kurzzeittherapie tiefergreifende zu bearbeitende Themen- wird ein Antrag auf Umwandlung gestellt- mit vorerst 60 Sitzungen, maximal 100 Sitzungen. Die Therapien finden einmal wöchentlich statt. Langzeittherapien dauern in der Regel 2-3 Jahre, Kurzzeittherapien max. 1 Jahr.
Schwerpunkt der tiefenpsychologischen Therapie sind die unbewussten Prozesse, inneren emotionalen Prozesse, Selbst- und Fremdbilder, Träume, biographische Arbeit. Es geht in dieser Therapie nicht nur darum, die Symptome zu beseitigen, sondern um eine tiefgründige Exploration und Veränderung von Erlebens- und Verhaltensmustern. Dabei spielt die Bearbeitung der Kindheit- mit den darin erworbenen Verhaltens- und Erlebensmustern eine große Rolle- neben den natürlich ebenfalls wichtigen aktuellen Problemfeldern.
In der tiefenpsychologischen Therapie können sehr vielfältige Problemfelder bearbeitet werden. Ich habe mich nicht auf ein Krankheitsbild spezialisiert, sondern behandle alle Formen (Depression, Angst, Belastungsreaktion, PTBS). Körpertherapeutische, Emotionsfokussierte Ansätze, sowie systemisch- familientherapeutische Methoden fließen in meine Arbeit ein- sowie basale Strategien zur Emotionsregulation (DBT).

Termine

Momentan arbeite ich in Berg am Laim (Montag, Dienstag vormittag, Freitag). Ab März/April wechsle ich zum Rotkreuzplatz/ Donnersberger Brücke. Dann werde ich an allen Wochentagen außer Mittwoch arbeiten, vorwiegend am Vormittag von 09.00-14.00 Uhr, an 2 Tagen auch am Nachmittag bis 18.00 Uhr. Kontaktaufnahme bitte telefonisch oder per Mail (siehe jedoch Hinweis zum Datenschutz bzgl. nicht sicherer Datenübertragung per Email)

Kontakt

Baumkirchner Strasse 25, Berg am Laim (bis April 2020)

Ab April 2020: Donnersberger Strasse 50a, München (U Bahn Rotkreuzplatz, bzw. S-Bahn Donnersberger Brücke)

Tel.: 0151-54717297
praxis@Leskovar.de


2392
Seitenaufrufe seit 14.01.2020
Letzte Änderung am 14.07.2021