Lena Lauer

Dr. Lena Lauer

Praxis für Psychotherapie

Mainzer Straße 116
66121 Saarbrücken Saarbrücken
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Promotion in Klinischer Neuropsychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer des Saarlandes
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Manchmal kommt man im Leben an einen Punkt, an dem man merkt, dass man es nicht mehr alleine schafft. Durch Schicksalsschläge, Umbruchsituationen oder andere psychische Belastungen scheinen bisherige Bewältigungsstrategien nicht mehr zu funktionieren. Unsere Lebensqualität ist massiv eingeschränkt, wir wissen einfach nicht mehr weiter und können uns nicht vorstellen, wie es wieder besser werden soll.
Ich biete Ihnen professionelle Hilfe dabei, Klarheit über Entstehung und Ursache Ihrer Beschwerden zu schaffen und gemeinsam konkrete Lösungen zu erarbeiten.
In der Therapie biete ich Ihnen einen geschützten Raum, um offen über Probleme und Wünsche sprechen zu können.

Mir ist es sehr wichtig, mit Ihnen eine vertrauensvolle und wertschätzende Beziehung aufzubauen, damit Sie sich fallen lassen können und der Weg für Veränderungsprozesse entstehen kann.
Ich lege daher großen Wert auf Transparenz, Ehrlichkeit und Empathie.
Die Arbeit auf Augenhöhe ist zudem ein Grundbaustein in meiner Therapie.

Angebot

!!Momentan habe ich nur freie Plätze in den Gruppentherapien! Ein vorheriges Erstgespräch findet in mindestens einer Einzelsitzung statt!!

Mein Angebotsspektrum umfasst u.a. die Behandlung von Depressionen, Ängsten/Phobien (z.B. vor Menschenansammlungen, vor sozialer Bewertung, ständiges Sorgen), Panikattacken, Essstörungen (z.B. Magersucht, Bulimie), chronischer Stress/Burn-out, Zwangserkrankungen (z.B. Waschzwang), Traumafolgestörungen (z.B. Posttraumatische Belastungsstörung/PTBS), Anpassungsstörungen nach akuten persönlichen oder beruflichen Krisen, chronische Schmerzsyndrome und Persönlichkeitsstörungen.

Aufgrund meiner beruflichen Vorerfahrungen, biete ich im Speziellen auch die Behandlung von Traumafolgestörungen durch EMDR an.
Zudem behandle ich auch neurologische Patienten, die aufgrund einer Hirnschädigung (z.B. durch Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Tumorerkrankung) psychotherapeutische Hilfe benötigen.

Ich biete auch Psychotherapie in der Gruppe an. Je nach Krankheitsbild sind diese entweder themenoffen (Problemlösegruppe, Training sozialer Kompetenzen etc.) oder themenspezifisch (Depressionsgruppe, Angstgruppe, Mütter-Gruppe etc.).

Mütter-Gruppe
Zur Zeit biete ich eine Gruppe für Mütter an, die unter postpartalen/postnatalen psychischen Störungen leiden. Hierbei hat sich eine psychische Erkrankung kurz nach der Geburt entwickelt. Häufige Symptome sind postpartale Depression, Ängste, Zwangsgedanken- und handlungen, Insuffizienz- und Schuldgefühle, Überforderung etc). Sie sind mit 10-15 % eine nicht seltene Erkrankung nach der Geburt, allerdings wird dieses Thema häufig vom Umfeld und der Gesellschaft ignoriert oder klein geredet. Auch die betroffenen Mütter empfinden oft Schamgefühle, wenn es Ihnen nach der Geburt schlecht geht. Unbehandelt wirkt sich die Symptomatik zudem negativ auf die Mutter-Kind-Interaktion aus und kann langfristig zu einer Bindungsstörung zum Kind führen.

Sie können jederzeit den Gruppen beitreten.
Sprechen Sie mich gerne darauf an!

Vita

2006-2011: Studium der Psychologie an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
2011-2014: Promotion in Klinischer Neuropsychologie an der Universität des Saarlandes, Stipendiatin im internationalen Graduiertenkolleg der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Abschluss: Dr. phil., summa cum laude)
2014-2019: Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am Saarländischen Institut zur Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie (SIAP), Saarbrücken
2014-2016: Praktische Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) in den SHG-Kliniken Sonnenberg (Adoleszentenstation), Saarbrücken
2014-2015: Externe Lehraufträge für Bachelor- und Masterseminare am Lehrstuhl Klinische Neuropsychologie der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
2016-2018: Psychotherapeutische Tätigkeit in der SIAP-Ambulanz, Saarbrücken
2016-2018: Mitarbeiterin im Team Migration und Integration (Traumatherapie mit Geflüchteten), Psychosoziales Zentrum (PSZ) des DRK, Saarbrücken-Burbach
2017: Weiterbildung in EMDR
Seit 2018: Mitarbeiterin im Haus Elstersteinpark des DRK (Vorsorge- und Rehabilitationsklinik, Mutter-Kind und Vater-Kind-Kur), St. Ingbert
2018-2019: Elternzeit
2019: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (VT), Eintragung ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland
2019-2020: Selbständige Tätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin in einer Privatpraxis (Verhaltenstherapie)
2022-2023: Elternzeit
Seit 2023: Privatpraxis für Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
Seit 1.02.2024: Praxis für Psychotherapie (Verhaltenstherapie), Kassenzulassung der KV Saarland (alle Kassen und privat)

Zur Sicherung der Qualität meiner therapeutischen Arbeit dienen regelmäßige Fortbildungen, sowie fachliche Supervision und Intervision.

Kontakt

Bei Fragen und/oder um einen ersten Termin mit mir zu vereinbaren, sprechen Sie mir gerne auf die Mailbox oder schreiben Sie mir eine Email.
Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und wie Sie versichert sind an!
Ich freue mich Sie kennen zu lernen!

!!Momentan habe ich nur freie Plätze in den Gruppentherapien! Ein vorheriges Erstgespräch findet in mindestens einer Einzelsitzung statt!!

Dr. Dipl.-Psych. Lena Lauer
Mainzer Straße 116
66121 Saarbrücken

Tel.: +49 (0) 157 - 35413470
Email: DrLenaLauer@gmx.de
Homepage: www.lena-lauer.de


2845
Seitenaufrufe seit 13.03.2023
Letzte Änderung am 06.05.2024