Lena Krause

Lena Krause

Psychologische Psychotherapeutin

Bergstr. 26
69120 Heidelberg Heidelberg
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg und Hessen
Persönliches Profil

Herzlich Willkommen!

Als approbierte Psychologische Psychotherapeutin biete ich in meiner Privatpraxis tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Erwachsene an. Mein Angebot richtet sich an Privatversicherte, Beihilfeberechtigte und Selbstzahlende.

Behandlungsphilosophie

In meiner therapeutischen Arbeit ist mir eine einfühlsame und authentische Begegnung wichtig. Basis einer Psychotherapie ist, sich im Kontakt verstanden, gesehen und unterstützt zu fühlen. Gleichzeitig kann ich Ihnen einen klaren Blick und neue Perspektiven anbieten, sodass Sie aktuelle Belastungen (wieder) besser bewältigen können.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Approbation in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
Weiterbildungen in systemischer Therapie und Beratung
Neben meiner ambulanten Tätigkeit arbeite ich seit 2019 in der sysTelios Klinik.

Beginn

In einem Erstgespräch können wir gerne Ihr Anliegen und Fragen an eine mögliche Psychotherapie besprechen. In den sogenannten probatorischen Sitzungen (oder auch "Probestunden") im Anschluss können wir in 3-4 Stunden gemeinsam prüfen, ob Sie sich im Kontakt mit mir wohlfühlen und entsprechend eine Psychotherapie in meiner Praxis wahrnehmen möchten. Erst dann wird die eigentliche Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse (außer bei Selbstzahlenden: hier entfällt dieser Schritt) beantragt. Nach Bewilligung durch die Krankenkasse können wir wöchentliche Termine für Ihre Behandlung vereinbaren.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren möchten, dann kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail.

Ab Juli 2024 habe ich freie Therapieplätze.


75
Seitenaufrufe seit 07.06.2024
Letzte Änderung am 09.06.2024