Britta Lemke

Britta Lemke

Heilpraktikerin (Psychotherapie); Praxis für Selbstheilungstraining, Psychotherapie und Beratung

Guidelplatz 1
50259 Pulheim Pulheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Psychoonkologische Beraterin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Zusatzversicherungen für Heikpraktikerleistungen

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • GfBK - Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr, BFBD - Borreliose und FSME Bund Deutschland
Persönliches Profil

Selbstheilung ist Ent-Wicklung zu bewusstem Sein

Das SEBSTHEILUNGSTRAINING ist für Menschen, die aktiv und selbstbestimmt an ihrer eigenen Heilung, Entwicklung und Bewusstwerdung arbeiten möchten, sei es aufgrund einer körperlichen Erkrankung, einer Lebens- oder Beziehungskrise oder persönlicher Unzufriedenheit.
Der wichtigste Schlüssel zur Heilung liegt in unserem eigenen Bewusstsein.Hier muss der Innere Heiler aktiviert werden, damit äußere Heilmethoden greifen und optimal wirken können.

Behandlungsphilosophie

Das von mir vermittelte SELBSTHEILUNGSTRAINING verbindet einen supportiven psychotherapeutischen Ansatz mit Erkenntnissen der ganzheitlichen, spirituellen Entwicklungspsychologie. Die im Einzelfall individuell gewählten Methoden werden auf die jeweiligen Bedürfnisse, Prägungen, Erfahrungen, Vorlieben, Abneigungen und Überzeugungen des Ratsuchenden abgestimmt.
So kann Ihr Entwicklungs-, Reifungs- und Heilungsprozess ernst und spielerisch sein, traurig und freudig, kompliziert und einfach – aber immer befreiend.
Neben supprtiv-psyhotherapeutischen Gesprächen können im Einzelfall zum Einsatz kommen: Imaginationsverfahren, Entspannungsverfahren, Hypnotische Tiefensuggestion und –entspannung, Elemente der Gestalttherapie, Schreibtherapie, Maltherapie, Systembrett, Psychodramatische Bearbeitungen.

Selbstheilungstraining bei körperlichen Erkrankungen:

Neben der Anleitung zu selbstbestimmtem KRANKHEITSMANAGEMENT (welche medizinische, energetische oder psychotherapeutische Behandlung ist jetzt richtig für mich?) und Hilfen zur KRANKHEITSBEWÄLTIGUNG (Annahme des Ist-Zustands und Lebensalltagsbewältigung) geht es hier vor allem um die Stärkung der Selbstheilungskräfte und die bewusste Hinführung zum Inneren Heiler.

Selbstheilungstraining in Lebens- oder Beziehungskrisen:

In persönlichen Lebenskrisen steht das Fühlen von Antworten auf folgende Fragen im Zentrum der Behandlung: Wo bin ich nicht im Einklang mit meiner ureigenen Wesensstruktur, meinen bewussten oder unbewussten inneren Wünschen? - Was behindert mich in meiner persönlichen Entfaltung? - Welche Lebensmotive leiten mich?
In Beziehungskrisen ist neben Kommunikations- und Begegnungstraining immer die Klärung und das Hinterfragen eigener Bedürfnisse und Beziehungsmotive angezeigt:: Was wünsche und erwarte ich von dieser Beziehung? - Was brauche ich wirklich? - Möchte ich ein Lebensgemeinschaftsarrangement oder suche ich auf tieferer Ebene einen Seelengefährten?


10158
Seitenaufrufe seit 28.09.2009
Letzte Änderung am 20.03.2023