Martin Kuse-Isingschulte

Dr. med. Martin Kuse-Isingschulte

Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Isartorplatz 2
80331 München
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • BOP-Institut für Burnout Prävention und organisationale Gesundheit - www.bop-org.de
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin DGEM - www.dgem.de
  • Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP - www.mapev.de
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Folgende Schwerpunkte habe ich in langjähriger Berufserfahrung in Klinik und Praxis entwickelt:

- Erschöpfungssyndrome (spez. BURNOUT siehe unten ausführlich)
- akute Probleme der Lebensbewältigung (Krisenintervention)
- Depression (akut-reaktiv oder rezidivierend)
- Ängste und Panikstörung
- Partnerschaftsprobleme (Einzelberatung / Paargespräche)
- Familienprobleme (Einzelberatung / Konfliktmoderation im Familiengespräch)
- Probleme der Lebensbewältigung bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline-Syndrom, u.a.)

Behandlungsphilosophie

Mein Konzept bezieht sich auf Lebenssituationen, zu deren Bewältigung eine kompetente Hilfestellung sinnvoll erscheint. Dies umfasst zunächst eine Bestandsaufnahme der belastenden Situation und eine Beratung.

Entscheidend ist es, Veränderungen im Alltag zu ermöglichen, dabei führen etablierte Methoden der Tiefenpsychologie zu einem Ursachenverständnis und konkrete Hilfestellungen zu einer Erleichterung der Alltagsbewältigung. Dafür stehe ich als Psychotherapeut zur Verfügung.

Grundlage und Voraussetzung für vertrauensvolle Gespräche ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang zwischen Patient/in und Psychotherapeut. Durch die Gespräche entsteht innerlich ein "Freiraum" - und so die Möglichkeit sich selbst besser kennenzulernen und sich konstruktiv weiterzuentwickeln.

Das Vorgehen wird auf die persönliche Problematik abgestimmt, bei einem Erstgespräch erfolgt eine Problemanalyse. Das weitere Vorgehen richtet sich nach dem individuellen Bedarf:
- eine erweiterte Beratung umfasst ca. 3-5 Stunden,
- eine Krisenintervention ca. 5-15 Stunden,
- eine Kurzeittherapie bis ca. 25 Stunden,
- eine Langzeittherapie mit 50-80 (max. 100) Stunden ist bei komplexeren Schwierigkeiten ggf. hilfreich und notwendig.
Die Kostenerstattung durch eine gesetzliche odr private Krankenkasse ist im allgemeinen unproblematisch, Fragen von Selbstzahlern beantworte ich gerne persönlich.

BURNOUT - Coaching - Supervision

Unsere Berufswelt wird immer anspruchsvoller durch häufige Veränderungen, Termindruck und Arbeitsverdichtung. Diese Probleme können zu anhaltender Erschöpfung und zu Burnout führen. Das Einzelcoaching wendet sich an Interessenten, die sich in solchen Prozessen befinden, sowie an Personen mit Führungsaufgaben.

Coaching bietet diese Möglichkeiten zur Unterstützung und Weiterentwicklung:

- Erweiterung von Handlungsspielräumen in Konfliktsituationen
- Erkennen von typischen Verhaltensmustern bei Auseinandersetzungen - zur Erarbeitung neuer Lösungsstrategien
- Weiterentwicklung der eigenen Rolle im Arbeitskontext - um der Persönlichkeit möglichst weit zu entsprechend
- Reflexion und Stärkung der Position in einem Team, bzw. bei der Führung eines Teams
- Veränderungsprozesse kreativ zu gestalten, um dabei Kollegen und Mitarbeiter motiviert „mitzunehmen“ und zu begleiten

Coaching ist nicht nur im akuten Konfliktfall oder als Krisenintervention sinnvoll, auch in "ruhigeren Zeiten" dient es der persönlichen Weiterentwicklung.

Um dieser Problematik auch direkt am Arbeitsplatz gerecht zu werden, berate ich in mittleren und größeren Firmen durch Vorträge, Seminare, Workshops und Schulungen.

Für diese vielseitige Aufgabe habe ich eine spezielle Weiterbildung für "Psychodynamische Organisationsberatung, Coaching und Supervision" absolviert - meine eigenen Erfahrungen in Führungsfunktionen finden hier Berücksichtigung.

Weiterbildung, zu Person und Beruf

Bei meiner zunächst allgemeinärztlichen Berufstätigkeit wurde sehr deutlich, dass die persönliche Lebenssituation des Menschen einen entscheidenden Einfluss auf die Lebensqualität und die Gesundheit hat.
Als Konsequenz daraus erfolgte meine umfassende Weiterbildung als Psychotherapeut und zum Facharzt für Psychosomatische Medizin mit verschiedenen Spezialisierungen - zuletzt als leitender Oberarzt einer psychosomatischen Klinikabteilung und nun in freier Praxis.

berufliche Stationen:

- Assistenzarzt in der Psychosomatischen Ambulanz der internistischen Poliklinik der Universität (LMU)
(Schwerpunkte: Diagnostik, Beratung und Therapieplanung, u.a. bei somato-psychischen Problematiken)

- Assistenzarzt in der Fachabteilung für Psychosomatik des Klinikums München-Harlaching
(Schwerpunkte: Depression, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, u.a.)

- Leitender Oberarzt der Psychosomatischen Fachabteilung des Klinikums Ebersberg
(Schwerpunkte: s.o. ausserdem Einrichtung einer psychosomatischen Tagesklinik, Konsiliardienst im Klinikum)

- Praxistätigkeit in der psychotherapeutischen Gemeinschaftspraxis am Isartorplatz 2
(Schwerpunkte: Erschöpfungssyndrome im Zusammenhang mit Burnout, Depression, Krisenintervention, Ängste, s.o.)

berufsbegleitende Weiterbildung:

- Ernährungsmedizin (DGEM*)
- Tiefenpsychologische Psychotherapie (MAP)
- Psychodynamische Organisationsberatung (IPOM*)


Terminvereinbarungen sind möglich unter:

e-mail: dr.k-i@web.de
(Tel: 089 238 88 504)

Termine tagsüber sind kürzerfristig frei, für Abendtermine besteht eine Wartezeit


13560
Seitenaufrufe seit 26.11.2012
Letzte Änderung am 03.07.2018