Katharina Kümmel

Dipl.-Psych. Katharina Kümmel

Praxis für Osteopathie, Coaching und Psychotherapie

Kaiserstraße 113
53113 Bonn Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Osteopathin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband der Osteopathen Deutschland (VOD)
Persönliches Profil

Mein Behandlungskonzept

Als Diplom-Psychologin, Heilpraktikerin und Osteopathin biete ich Ihnen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz an, der Psyche und Körper als dynamische Einheit versteht und auf beiden Ebenen gleichermaßen ansetzt.

Auf der Basis meines Studiums der Psychologie, meiner professionellen Ausbildungen im Bereich des psychologischen Coachings und der Psychotherapie, meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin, meiner vierjährigen fundierten Ausbildung zur staatlich anerkannten Osteopathin sowie meiner langjährigen und vielseitigen Berufserfahrung behandle ich psychische und körperliche Beschwerden anhand einer wirkungsvollen Kombination aus Coachingtechniken, psychotherapeutischen Methoden und Osteopathie.
Dabei ist es mir sehr wichtig, Ihnen auf Augenhöhe, mit authentischem Interesse, Wertschätzung, Mitgefühl und Verständnis zu begegnen und mit Ihnen gemeinsam ein individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Behandlungskonzept zu erarbeiten.

Psyche und Körper sind untrennbar miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Dieses Prinzip fokussiere ich in meinem Therapieangebot, indem ich sowohl die psychischen als auch die körperliche Beschwerden behandle und die Wechselwirkungen auf beiden Ebenen berücksichtige.

Fühlen wir uns psychisch stark und erfolgreich, voller Freude und Liebe hat dies einen positiven vitalisierenden Effekt auf unser körperliches Befinden, vermittelt über Neurotransmitter, vegetatives Nervensystem, Hormone und unser Immunsystem. Wir fühlen uns wohl, energiegeladen, alles ist „im Fluss“. Dies hat wiederum einen positiven Effekt auf unser psychisches Befinden, auf unsere Gedanken und Gefühle - alles fühlt sich leichter an. Diese Wechselwirkungen erleben wir leider auch im negativen Fall:
Belastende oder traumatische Erlebnisse, Dauerstress, sorgenvolle Gedanken und negative Emotionen wie z.B. Ängste und Schuldgefühle können zu körperlichen Stress-Symptomen wie z.B. Nervosität, Erschöpfung, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Kopf- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsproblemen etc. führen. Auch können sehr belastende, nicht verarbeitete Emotionen im Sinne eines „Traumazellgedächtnisses“ in verschiedenen Körperregionen „abgespeichert“ sein, die dort zu einer Blockade bzw. einer Minderversorgung der Gewebestrukturen führen können. Ein dauerhaft wahrgenommenes körperliches Unwohlsein oder ständige Schmerzen können wiederum auf psychischer Ebene Ängste, Hilflosigkeitserleben und depressive Symptome wie Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit fördern oder verstärken.

Psychotherapie, Coaching und Osteopathie

Psychotherapie und Coaching
Auf psychischer Ebene arbeite ich mit effizienten achtsamkeitsbasierten, ressourcenaktivierenden und emotionsfokussierenden Methoden der Akzeptanz- und Commitment - Therapie sowie mit den wingwave - Coachingtechniken, die sich in der Verarbeitung angstauslösender Belastungssituationen als sehr wirksam erwiesen haben.
Ich möchte Sie darin unterstützen, einen bewussten Zugang und hilfreichen Umgang mit Ihren eigenen Körperempfindungen, Emotionen und Bedürfnissen zu entwickeln, um damit Ihre Selbstakzeptanz, Selbstregulationsfähigkeit und Ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Emotionen zeigen stets Bedürfnisse an. Werden Emotionen und dahinterliegende Bedürfnisse wahrgenommen und akzeptiert, fungieren diese als Wegweiser für das eigene Handeln und damit für die Gestaltung eines erfüllten gesunden Lebens, das den eigenen Wertvorstellungen entspricht (für weitere Informationen siehe auch www.katharina-kuemmel.de).

Osteopathie
Auf Körperebene arbeite ich mit den vielseitigen manuellen Techniken der Osteopathie. Der Begründer der Osteopathie Andrew Taylor Still lehrte bereits die Einheit von Körper, Geist und Seele.
Blockaden bzw. "somatische Dysfunktionen" im osteopathischen Sinne entstehen dort, wo Bewegungsfreiheit, Durchblutung und Nervenimpulsweiterleitung eingeschränkt sind. Diese können z.B. durch Verletzungen, Narbenbildung, Infektionen, Fehlbelastungen, Fehlhaltungen, mangelnde Bewegung, falsche Ernährung, aber auch durch dauerhaftes Stresserleben oder massive traumatische Erlebnisse zustandegekommen sein.
Ziel der Osteopathie ist es, die für die Beschwerden primär verantwortlichen Blockaden zu finden und die bestmögliche Bewegungsfreiheit der Gewebestrukturen wiederherzustellen, um die Durchblutung zu verbessern und damit den Körper in seiner Selbstregulation zu unterstützen bzw. die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dafür wird der menschliche Körper in seiner Gesamtheit, in seinen strukturellen und funktionalen Zusammenhängen, untersucht und behandelt. In Fokus stehen dabei die Organe, das cranio - sakrale System, der gesamte Bewegungsapparat sowie die Nervenleitbahnen und das Gefäßsystem. Eine wichtige Schlüsselfunktion haben die sogenannten Faszienketten, die durch den gesamten Körper ziehen und Spannungsmuster weiterleiten. Diese können Schmerzen in Körperregionen verursachen, die relativ weit entfernt von der eigentlich ursächlichen Blockade liegen.

Psychoedukation und Übungen

Ich erkläre Ihnen gerne psychologische, anatomische und physiologische Wirkzusammenhänge, um Ihnen ein umfassenderes Verständnis für die eigenen psychischen und körperlichen Prozesse zu vermitteln. Dies schafft Sicherheit, Zuversicht und die Motivation, auch selbst aktiv an der Besserung von Symptomen mitzuarbeiten. Auch fokussiere ich mit Ihnen wichtige weitere Gesundheitssäulen wie Ernährung, Bewegung, Schlaf und soziale Aktivitäten. Ich zeige Ihnen im Rahmen der Behandlung der körperlichen Beschwerden effiziente Übungen aus dem Yoga, damit Sie sich im Umgang mit eigenen Schmerzempfindungen selbst Erleichterung verschaffen können und Ihre Selbstwirksamkeit stärken. Auf psychischer Ebene gebe ich Ihnen wirksame Werkzeuge aus der Achtsamkeitspraxis und Imaginationstechniken zur Unterstützung der Emotionsregulation an die Hand, die Sie jederzeit selbst einsetzen können.

Berufliche Qualifikationen

Diplom - Psychologin seit 2011
Studium der Diplom - Psychologie an der Universität Koblenz - Landau und Philipps - Universität Marburg

Akzeptanz- und Commitment - Therapie (ACT) seit 2019
Ausbildung am Institut für Systematische Ausbildung & Entwicklung
(IF Weinheim)

wingwave - Coach seit 2018
Ausbildung bei Dr. M. Ratschlag (Mental Movement Köln)

Allgemeine Heilpraktikerin sowie Heilpraktikerin (Psychotherapie) seit 2017
Prüfung mit erhaltener Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde am Gesundheitsamt Wetteraukreis, Friedberg

Myofasziale Triggerpunkt- und Schmerztherapie seit 2018
Ausbildung bei Top - Physio, Hamburg

Osteopathin seit 2023
BAO - zertifizierte Abschlussprüfung in Osteopathie nach vierjähriger Ausbildung an der Osteopathieschule Deutschland (OSD), Standort Köln


164
Seitenaufrufe seit 21.02.2024
Letzte Änderung am 25.02.2024