Jessica Krumme

Dr. Dipl.-Psych. Jessica Krumme

Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Heinrich-Vogl-Straße 22
81479 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Promoviert
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Hilfe bei psychischen Problemen!

Psychische Störungen wie Depressionen, Ängste, Burnout u.a. sind keine seltenen Erkrankungen. Im Laufe eines jeden Jahres erkranken 27% der EU-Bevölkerung oder 83 Millionen Menschen an einer psychischen Störung. Das Lebenszeitrisiko, an einer psychischen Störung zu erkranken, liegt allerdings mit über 50% der Bevölkerung noch wesentlich höher (Wittchen 2005). Ursachen können einschneidende Lebensereignisse, außergewöhnliche Umstände, schwerwiegende Veränderungen o.ä. sein. Manchmal lassen sich die Auslöser aber auf den ersten Blick auch gar nicht gleich erkennen.

Wir im Psychotherapiezentrum Solln sind ausgebildete Verhaltenstherapeuten und arbeiten nach aktuellen, wissenschaftlich anerkannten Methoden. Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam Ursachen und Auslöser sowie aufrechterhaltende Faktoren zu erkennen um anschließend für Sie geeignete Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Verfahren und Methoden

Neben meiner Approbation als Psychotherapeutin für Erwachsene habe ich auch eine Approbation als Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche. Insbesondere arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsstörungen sowie emotionalen Störungen (beispielsweise ausgeprägte Geschwisterrivalität oder Ängste). Auch mangelndes Selbstvertrauen und Selbstwertstörungen gehören zu meinem Behandlungsspektrum.
Die Behandlung von Kindern findet in enger und regelmäßiger Zusammenarbeit mit den Eltern statt und bietet neben der Hilfe für die Kinder auch Anleitung und Hilfe für die Eltern. Am Anfang der Behandlung steht immer der Aufbau einer vertrauensvollen und tragfähigen Beziehung, welche maßgeblich am Behandlungserfolg beteiligt ist.

Die Verfahrensweisen erfolgen nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden, ich befinde mich in regelmäßiger Fort- und Weiterbildung.

Verfahren und Methoden

Paarprobleme, -konflikte oder eine Ehekrise?

Liebe, Partnerschaft und Familie stellen laut Studien eine der wichtigsten Quellen für Zufriedenheit und Lebensfreude dar. Gleichzeitig kann sich dieser Lebensbereich jedoch zu einer der schlimmsten Leidensquellen wandeln (vgl. Schindler, Hahlweg, Revenstorf, 2006).

In einer Paartherapie werden zunächst die Problembereiche des Paares sowie die Wünsche und Vorstellungen des Einzelnen erhoben.

Die Therapie setzt bei der aktuellen Beziehungsgestaltung an. Emotionen sollen verändert werden, indem aktuell neues Verhalten entwickelt wird, und damit neue positive Erlebnisse geschaffen werden, die den alten negativen Erfahrungen entgegengesetzt werden. Dabei wird an den Ressourcen angeknüpft, die jedes Paar besitzt, welches zusammen bleiben will (Vgl. Schindler, Hahlweg, Revenstorf, 2006).

Ich freue mich darauf von Ihnen zu hören. Ihre persönliche Situation können Sie mir gerne in einem ersten Kennenlerngespräch darstellen.


Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB)
Lebenslange Arztnummer (LANR 0511888)
Mitglied der Psychotherapeutenkammer Bayern

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

11308
Seitenaufrufe seit 26.07.2013
Letzte Änderung am 12.08.2022