Anja Krämer-Pflanz

Diplom Psychologin Anja Krämer-Pflanz

Psychologische Psychotherapeutin Verhaltenstherapie: Angst- Depressions- u. Traumabehandlung u.a.

Marie-Curie-Str. 3
79100 Freiburg im Breisgau (Freiburg-Vauban)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • EMDRIA Deutschland e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
Persönliches Profil

Verbessern Sie Ihre Lebensqualität

Mein Ziel ist, Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu befähigen,
ihr Leben so zu gestalten, wie sie es sich am sehnlichsten wünschen.
Ich helfe Ihnen beim Sortieren Ihrer Lebenszusammenhänge, entwickle mit Ihnen Lösungen und eröffne Ihnen neue Perspektiven. Gleichzeitig unterstütze ich Sie beim Erlernen und Einüben neuer Sicht- und Verhaltensweisen.
Dabei bilden Ihre Stärken die Grundlage meiner Arbeit. Wohlbefinden, ein gutes Sebstwertgefühl und gelingende, positive soziale Kontakte sind für mich wichtige Indikatoren einer erfolgreichen Therapie.

Traumatherapie

EMDR, Eye Movement Desensitization and Reprocessing nach F. Shapiro.

Die Methode basiert auf der Annahme, dass durch sogenannte bilaterale (zweiseitige) Augenbewegungen sowohl das emotionale als auch das rationale Verarbeitungssystem von Erinnerungen gleichzeitig angeregt werden kann. Infolgedessen ist es möglich, oft als unerträglich empfundene Erinnerungen von ihren automatischen Gefühlsreaktionen zu entkoppeln.

Die Erinnerungen werden einer neuen, besser angepassten Verarbeitung zugänglich gemacht. Dies führt dazu, dass Symptome, die oft nach traumatischen Erfahrungen einsetzen, wie Ängste, Schlaflosigkeit, Alpträume, hohe Schreckhaftigkeit, Nervosität, starke innere Unruhe, Beziehungsprobleme usw., wieder verschwinden.

EMDR ist vom wissenschaftlichen Beirat der Krankenkassen als Traumatherapie-Methode anerkannt. Ausführliche Informationen zu EMDR und weitere Anwendungsgebiete finden Sie hier: http://www.emdria.de/emdr/was-ist-emdr.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Dipl. Psychologin
-Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde in Verhaltenstherapie)
-Approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Fachkunde in Verhaltenstherapie)
- Systemisch integrative Paar- und Familientherapeutin
- Weiterbildung in klinischer Hypnose (M.E.G.)
- EMDR-Therapeutin lizensiert durch EMDRIA (Europe)

Eingetragen im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Mitglied der Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg


Psychologische Psychotherapeutin
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Approbation: Regierungspräsidium Stuttgart
Fachkundenachweis für Verhaltenstherapie
Arztregister: KV Südbaden 6012873

Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg


Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

6195
Seitenaufrufe seit 10.10.2016
Letzte Änderung am 28.07.2019