Susanne Kossack

Susanne Kossack

Psychotherapie- Verhaltenstherapie

Winsstraße 57
10405 Berlin
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

In der Verhaltenstherapie vereinen sich unterschiedliche Methoden, die das Ziel verfolgen, Ihnen als Patient/in zu helfen, die Entstehungsgeschichte und die Ursachen ihrer aktuellen Probleme zu verstehen und gesunde Möglichkeiten der Bewältigung der Symptomatik zu entwickeln. Dabei leiste ich als Therapeutin Hilfe zur Selbsthilfe. Ich schaue mir gemeinsam mit Ihnen ihre Biographie, die aktuelle Lebenssituation und ihre Muster in zwischenmenschlichen Beziehungen an und begleite Sie in ihrem Prozess zu mehr Bewusstsein über die Symptome, die sie entwickelt haben. Denn nur, wenn eine Einsicht über die Entwicklung der Schwierigkeiten entsteht, können auch sinnvolle Wege der Therapie gefunden werden. Methodisch kombiniere ich kognitive Techniken (z.B. gedankliche Perspektivwechsel bzw. unterschiedliche Möglichkeiten der Interpretation von Situationen) mit emotionsfokussierten Methoden (z.B. innere Kind-Arbeit) sowie handlungsorientierten Elementen (d.h., dass wir je nach Indikation besprechen, welche Übungen sie in ihren Alltag einbinden können um an dem Therapie- Fokus zu arbeiten). Zudem ist meine Arbeit stark beeinflusst von der achtsamkeitsbasierten Psychotherapie, d.h. dass die Arbeit an einer geschärften Selbstwahrnehmung ein Kernstück der Therapie darstellt. Dazu erlerne ich mit fast allen meinen Patienten den Body Scan, der sie im Alltag befähigt, sich in allen möglichen Situationen wieder mit sich selbst und ihrem Erleben zu verbinden.

Aktuell biete ich auch Online-Therapie an.

Vita

Ich bin approbierte psychologische Psychotherapeutin im Bereich Verhaltenstherapie. Mein Studium mit dem Schwerpunkt in klinischer Psychologie habe ich mit einem Diplom und einem Master absolviert. Zusätzlich habe ich an der Schweizer Universität Bern einen Master in Psychotherapie mit Schwerpunkt Plananalyse erworben.
Meine Berufserfahrung erstreckt sich über den stationären und ambulanten psychotherapeutischen Bereich. Ich habe einige Jahre in der Psychiatrie auf der Station für Sucht und Persönlichkeitsstörungen gearbeitet, habe Erfahrungen in der Mutter-Kind Kurklinik mit Schwerpunkt ADHS gesammelt und bin seit 2014 in der ambulanten Psychotherapie tätig.


701
Seitenaufrufe seit 04.02.2020
Letzte Änderung am 13.05.2020