Barbara Koch-Mäckler

Barbara Koch-Mäckler

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Hornstr. 2
10963 Berlin (Kreuzberg)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Studium von Politischer Wissenschaft und Geschichte (Staatsexamen)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Integrative Primärtherapie e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Integrative Primärtherapie (Ingrid Hering und Marianne Franke)
Focusing (Deutsches Ausbildungsinstitut für Focusing und Focusingtherapie, Würzburg)
Körperpsychotherapie (Malcolm und Katherine Brown, 'Die heilende Berührung')
Micromovement-Körperarbeit (Dr. Hubert Bacia)
Trauma-Lösung (Dr. James Feil)

Was kann ich als Therapeutin für Sie tun?

Ich kann Sie auf einer Forschungsreise in Ihr Inneres begleiten. Diese kann ausgelöst sein durch aktuelle Themen, Probleme, Krisen. Um zu einer gründlichen Lösung zu kommen wird es aber oft nötig sein, zu erforschen und zu erfahren, wie unser gegenwärtiges Denken, Fühlen und Handeln und unsere Weltsicht durch unsere Lebensgeschichte, besonders in Kindheit und Jugend, geprägt wurden.

Ich bin an Ihrer Seite, wenn Sie sich auf die Suche nach sich selbst, nach Ihrem Eigensten machen und lasse Sie auch an schmerzhaften Stellen dieses Prozesses nicht im Stich.

Ich kann Sie dabei begleiten, Kontakt zu allen Ihren Persönlichkeits-Anteilen und zu allen Ihren Gefühlen aufzunehmen und zu vertiefen, gerade auch zu denen, die Sie ablehnen und die Sie für inakzeptabel halten.

Ich kann Sie dabei unterstützen, festgefahrene Überzeugungen und Konzepte über sich selbst, das Leben, die Welt, die Mitmenschen zu hinterfragen.

Ich kann Sie ermutigen, Ihre Stärken und Fähigkeiten zu erkennen, die Sie vielleicht herabspielen oder nicht schätzen können.

Ich kann Sie darin bestärken, mit Ihren Schwächen und Unzulänglichkeiten gnädiger als bisher umzugehen.

Ich kann Ihnen den Rücken stärken, bis Sie es geschafft haben, mehr zu sich zu stehen und sich selber Halt zu geben.

Ich traue es Ihnen zu, im geschützten therapeutischen Rahmen Neues auszuprobieren und sich auf Experimente einzulassen, bevor Sie es auch „in der Welt draußen“ riskieren.

Ich habe großen Respekt und große Achtung für die Einzigartigkeit, die Sinnhaftigkeit des Weges und auch für das Geheimnisvolle jedes einzelnen Menschenlebens.

Verfahren und Methoden

Focusing: Die Selbsterforschung eines Menschen unterstützen an genau dem inneren Ort, an dem er sich gerade befindet, ihm zutrauen, Richtung und Tempo des inneren Prozesses zu bestimmen.

Integrative Primärtherapie: Das Gespür für die eigenen Gefühle und Stimmungen stärken. Die Vielfalt der Gefühle entdecken, ausdrücken und annehmen, und auch die „Gefühle hinter den Gefühlen“ erkunden. Sich für sich selber öffnen.

Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen. Einzelne hilfreiche oder störende Anteile näher betrachten, verschiedene Anteile in Kontakt miteinander bringen, ihre wirklichen Bedürfnisse an die Oberfläche holen und Kontakt zu dem Wesenskern hinter all den verschiedenen Teilen aufnehmen.

Elemente aus der Körperpsychotherapie: Vom Hinspüren zum Körper und seinen Empfindungen, seinen Haltungen und Bewegungsimpulsen zu (oft spielerischen) Inszenierungen, zum Berühren und Haltgeben.

Innere Reisen: In entspannten Zuständen können wir einen besseren und weniger angstbesetzten Zugang zu unseren inneren Bildern, unseren Wünschen, Sehnsüchten, Visionen finden.

Gruppen

Ich habe 20 Jahre Erfahrung im Leiten therapeutischer Gruppen.
Alle Gruppen: "Schreibend die eigene Geschichte erforschen. Autobiografisches Schreiben" (12 Termine zu zehn Lebensthemen) mussten wegen der Corona-Krise unterbrochen werden. Die Gruppe in der Patmos-Gemeinde in Berlin-Steglitz wird nach Aufhebung der Einschränkungen wieder aufgenommen. In der Gemeinde "Zum Guten Hirten" in Berlin-Friedenau ist für den Herbst 2020 eine neue Gruppe geplant, ebenfalls abhängig von der Aufhebung der Einschränkungen.


11369
Seitenaufrufe seit 04.10.2004
Letzte Änderung am 03.05.2020