Beate Knott

Diplom-Psychologin Beate Knott

Psychologische Psychotherapeutin -Verhaltenstherapie-

Nymphenburgerstr. 178
80634 München (Rotkreuzplatz) München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Diplom-Sozialpädagogik, Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Systemische Beraterin und Therapeutin (SG), Mediatorin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V.
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Psychotherapie

Viele Menschen leiden insbesondere in andauernden Belastungssituationen, nach Veränderungen der Lebensumstände oder in Zusammenhang mit zwischenmenschlichen Konflikten unter niedergeschlagener Stimmung, Erschöpfung, Selbstzweifeln oder unter Ängsten, Sorgen und körperlichen Beschwerden ohne organische Ursache.
Vergehen diese Beschwerden nicht nach kurzer Zeit von selbst, kann sich dahinter eine psychische Störung verbergen, die mit psychotherapeutischen Mitteln wirksam behandelt werden kann.

Meiner therapeutischen Arbeitsweise liegt die (kognitive) Verhaltenstherapie zugrunde.
Die Verhaltenstherapie ist ein modernes Therapieverfahren, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich gut belegt ist, und das von allen Krankenkassen als „Richtlinienverfahren“ anerkannt wird.
Für alle häufigen psychischen Störungen sind (kognitiv-) verhaltenstherapeutische Modelle bekannt, die die Entstehung und Aufrechterhaltung einer Störung auf der Grundlage von allgemeinpsychologischen Mechanismen erklären und nachvollziehbar machen.
Verhaltenstherapeutische Interventionen beziehen sich auf das beobachtbare Verhalten eines Menschen, aber auch auf Gedanken und Einstellungen sowie auf die untrennbar damit verbundenen Gefühle und körperlichen Empfindungen.

Die Verhaltenstherapie ist ein handlungs- und zielorientiertes, pragmatisches und transparentes Therapieverfahren. Mein therapeutisches Vorgehen ist jeweils auf die individuellen Beschwerden und Anliegen abgestimmt.
Dabei orientiere ich mich auch an Verfahren, die für spezifische Indikationen auf der Grundlage der Verhaltenstherapie entwickelt wurden, wie die Schematherapie, die Dialektisch-Behaviorale Therapie und achtsamkeitsbasierte Verfahren.
Insbesondere bei bereits länger andauernden oder wiederkehrenden Beschwerden ist es mir wichtig, die biografischen Erfahrungen und deren Bewältigung zu berücksichtigen.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind depressive Störungen, Angst- und Zwangsstörungen.

Achtsamkeitskurse/Mindfulness courses

Neben der Psychotherapie biete ich ab 2024 auch MBSR-Kurse an (Mindfulness-based stress-reduction). MBSR ist ein etabliertes Gruppenprogramm, dessen Effekte, u.a. bezogen auf Aufmerksamkeit, Emotionsregulation, Stimmung und die Bewältigung von Stress und Schmerz gut erforscht sind. Achtsamkeit (engl. mindfulness) hat sich als therapeutischer skill auch in der Psychotherapie etabliert. Ein Achtsamkeitskurs kann helfen, die eigene Achtsamkeitspraxis zu vertiefen, in das alltägliche Leben zu integrieren und damit wertvolle Ressourcen aufzubauen, die bei der Bewältigung von Belastungen helfen und die Lebensqualität verbessern können.
Ein MBSR-Kurs kann aber eine Psychotherapie, wenn diese indiziert ist, nicht ersetzen. Die Kursteilnahme empfiehlt sich daher meist vor allem am Ende oder nach Abschluss einer psychotherapeutischen Behandlung.

Termine finden Sie unter www.beate-knott.de/mindfulness

In addition to psychotherapy, I will also be offering MBSR courses (mindfulness-based stress reduction) from 2024. MBSR is an established group program whose effects on attention, emotion regulation, mood and coping with stress and pain, among other things, have been well researched. Mindfulness has also established itself as a therapeutic skill in psychotherapy. A mindfulness course can help you to deepen your own mindfulness practice, integrate it into your everyday life and thus build up valuable resources that can help you to cope with stress and improve your quality of life.
However, an MBSR course cannot replace psychotherapy, if this is indicated. Participation in a course is therefore usually recommended at the end or after completion of psychotherapeutic treatment.

Please find more information on www.beate.knott/mindfulness

Zu meiner Person

Jg. 1966, verheiratet.
Diplom-Sozialpädagogin (FH)
Diplom-Psychologin (LMU München)
Psychologische Psychotherapeutin
Systemische Beraterin und Therapeutin (SG)

Psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung
1997 bis 2002 Systemische Beratung und Therapie (SG)
2002 bis 2007 Psychologische Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
2007 Approbation (verliehen durch die Regierung von Oberbayern) und Arztregistereintrag

Laufende Fort- und Weiterbildung durch Intervision, Supervision und Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Berufliche Tätigkeit seit 1990 u.a. in Einrichtungen der Psychiatrie, Sozialpsychiatrie sowie als psychologischer Fachdienst im Sozialreferat der LH München.
Seit 2007 ausschließlich psychotherapeutisch tätig, seit 2010 in eigener Praxis für Psychotherapie

Kontakt

Bitte beachten Sie, dass Neuanmeldungen und Terminvereinbarungen für psychotherapeutische Erstgespräche nur telefonisch möglich sind, damit wir Ihr Anliegen und mögliche Termine im Vorfeld besprechen können.
Sie erreichen mich persönlich während meiner telefonischen Sprechzeiten (in der Regel dienstags und donnerstags zwischen 15.00 und 16.00 Uhr).
Vielen Dank.
If you are looking for therapy in English, please call Tuesdays or Thursdays 3-4 pm


Gesetzliche Berufsbezeichnungen: Diplom-Psychologin (Univ.), Dipl. Sozialpädagogin (FH), Psychologische Psychotherapeutin, Approbation verliehen in der Bundesrepublik Deutschland, Regierung von Oberbayern. Zugehörige Aufsichtsbehörden:
Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichentherapeuten (www.ptk-bayern.de) und Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Elsenheimerstr. 39, 80687 München (www.kvb.de)
Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz PsychThG) und Heilberufe-Kammergesetz (HKaG)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

13941
Seitenaufrufe seit 08.11.2010
Letzte Änderung am 17.01.2024